Traumdeutung Baby: Baby im Traum

Traumdeutung Baby: Während Wissenschaftler Träume seit Jahren studieren, können die lebhaften Szenarien, die Sie nachts in Ihren Träumen erschaffen, immer noch völlig kryptisch sein. In der einen Sekunde fliegst du durch die Luft, stürzt in den Abgrund oder genießt vielleicht ein romantisches Date. Dann wiegen Sie plötzlich ein neugeborenes Baby.

Oder vielleicht träumen Sie, dass ein Baby weint und Sie es scheinbar nicht zum Aufhören bringen können, oder Sie rennen verzweifelt herum und versuchen, ein Baby zu finden, das Sie anscheinend verloren haben – obwohl Sie in Wirklichkeit kein Baby haben Leben.

Träume davon, ein Baby zu bekommen, sind häufig, wenn Sie schwanger sind , aber sie können auch bei Menschen auftreten, die es nicht erwarten. Wenn Ihre Träume voller Freude sind, lesen Sie weiter, um herauszufinden, was das bedeuten könnte.

Was können Träume über ein neugeborenes Baby über Sie bedeuten?

Die Forscher sind sich immer noch nicht ganz einig über den wahren Grund , warum wir Träume haben. Es gibt jedoch viele Theorien.

Viele Forscher betrachten Träume lediglich als das Ergebnis zufälliger Gehirnaktivität. Aber andere glauben, dass Träume eine Möglichkeit sind, emotionale Dramen in Ihrem Leben zu konfrontieren oder zu verarbeiten. Dies liegt daran, dass Ihr Gehirn während der Traumphase des Schlafes auf einer viel emotionaleren Ebene arbeitet als im Wachzustand.

Einige Wissenschaftler schlagen vor, dass Träumen eine evolutionäre Anpassung ist, die Ihnen hilft, Stresssituationen zu bewältigen. Dies wiederum macht Sie besser gerüstet, um reale Bedrohungen zu bewältigen.

Ob Sie schwanger sind oder nicht, Träume von einem Neugeborenen sind wahrscheinlich normal.

Wenn Sie schwanger sind oder gerade ein Baby bekommen haben

Wenn Sie schwanger sind oder gerade ein Baby bekommen haben, könnte ein Traum von einem Neugeborenen Ihre Angst vor der Geburt oder der Betreuung Ihres Kindes widerspiegeln. Ein Traum kann Ihnen helfen, sich emotional auf die Ankunft Ihres Babys vorzubereiten.

EIN Studie 2001Vertrauenswürdige Quelle deutet darauf hin, dass schwangere Frauen tendenziell mehr Träume von Schwangerschaft oder Geburt haben als Frauen, die nicht schwanger sind.

Andere Untersuchungen, einschließlich einer Studie aus dem Jahr 2014 , haben berichtet, dass schwangere Frauen mehr Alpträume haben als nicht schwangere Frauen.

Ein Grund dafür sind die Hormonschwankungen während der Schwangerschaft und nach der Geburt, die zu lebhafteren Träumen führen oder den Inhalt dieser Träume beeinflussen können.

Warum träume ich vom Stillen?

Traumdeutung ist selten objektiv, was die Erforschung der Bedeutung von Träumen erschwert.

Wenn Sie von Babys träumen oder Babys stillen, sollten Sie darüber nachdenken, was in Ihrem Leben vor sich geht und Ihr Unterbewusstsein nachts beeinflussen könnte.

Wenn Sie schwanger sind oder ein Baby bekommen

Ein Traum vom Stillen Ihres neuen Kindes könnte eine Möglichkeit sein, mit dem Bedürfnis nach elterlicher Bindung zu Ihrem neuen Baby fertig zu werden.

Der REM-Schlaf (Rapid Eye Movement) , in dem die meisten Träume stattfinden, kann laut a eine Rolle bei der Mutter-Kind-Bindung spielen Studie 2007Vertrauenswürdige Quelle . Mit anderen Worten, ein Traum vom Stillen Ihres Babys könnte nur Ausdruck Ihres Wunsches sein, eine Bindung zu Ihrem neuen Kind aufzubauen.

Wenn Sie nicht erwarten

Wenn Träume Ihnen helfen sollen, reale Situationen zu bewältigen, dann könnten Träume über das Stillen eines Babys ein Bedürfnis oder einen Wunsch bedeuten, sich um andere zu kümmern.

Was ist, wenn ich davon träume, ein Baby zu bekommen, aber nicht schwanger bin?

Wenn Sie nicht schwanger sind, können Träume von einem Baby eine Metapher sein für:

  • einen Neuanfang im Leben
  • persönliches Wachstum
  • eine neue Entwicklung

Sie können das Ergebnis einer großen Veränderung in Ihrem Leben sein, das Sie gerade durchmachen.

Ein Baby-bezogener Traum könnte auch einfach passieren, nachdem man einen Film über Babys gesehen oder mit einem Freund über Babys gesprochen hat.

Wenn Sie davon träumen, ein Baby zu bekommen, aber nicht schwanger sind und es nicht werden wollen, könnte dies auf Stress oder Angst in Ihrem Leben hindeuten, mit denen Sie fertig werden müssen. Oder es könnte eine Manifestation Ihres Wunsches sein, sich um andere zu kümmern.

Andere Arten von Babyträumen

Ein Baby kann auf viele verschiedene Arten in Ihren Träumen erscheinen. Und der Kontext um das, was mit dem Baby in Ihren Träumen passiert, könnte auf unterschiedliche Bedeutungen hinweisen.

Denken Sie daran, dass die Traumdeutung mit Vorsicht zu genießen ist. Die Bedeutung von Träumen wurde von der Wissenschaft nicht bewiesen, also sind dies nur Theorien.

Einige mögliche Interpretationen eines Babys in Ihrem Traum könnten sein:

  • Träume von einem weinenden Baby. Diese Träume können signalisieren, dass etwas nicht stimmt oder dass Sie Hilfe bei etwas im wirklichen Leben benötigen. Wenn Sie gerade ein Baby bekommen haben, könnte ein weinender Babytraum ein Nebenprodukt der Angst sein, die Sie empfinden, wenn Ihr Baby nachts weint.
  • Träume davon, ein Baby zu halten. Diese könnten Ihren Wunsch widerspiegeln, andere zu fördern, oder eine Zeit in Ihrem Leben, die voller Verantwortung ist.
  • Träume von einem bösen Baby. Solche Träume können sich auf die Angst vor dem Unbekannten beziehen oder auf die Sorge, dass im Leben etwas Schlimmes passieren wird.
  • Träume davon, ein Baby oder ein verletztes Baby zu verlieren. Es kann ziemlich beunruhigend sein, diese Träume zu haben. Sie könnten eine Reaktion auf eine Art Verlust oder etwas sein, das in Ihrem Leben fehlt.
  • Träume davon, ein Baby zu sein. Diese können auf ein Bedürfnis nach Trost und Fürsorge, ein Gefühl der Hilflosigkeit oder die Vermeidung einer Verantwortung hindeuten.
  • Träume davon, auf ein Baby aufzupassen, das nicht dein eigenes ist. Diese Träume könnten eine Metapher für ein Projekt oder einen Plan sein, an dem Sie arbeiten und der Ihnen wichtig ist.

Können Sie Träume von einem Baby vermeiden oder verhindern?

Wenn die Träume, die Sie von Babys haben, unerwünscht oder sogar stressig sind, können Sie einige Schritte unternehmen, um sie zu minimieren, einschließlich:

  • Befolgen Sie einen regelmäßigen Schlafplan.
  • Achte darauf, dass du nachts genug schläfst .
  • Vermeide es, vor dem Schlafengehen gewalttätige, gruselige oder spannende Filme anzusehen.
  • Vermeiden Sie Zigaretten und Nikotinprodukte und trinken Sie spät am Tag kein Koffein oder Alkohol.
  • Bewegen Sie sich tagsüber, aber nicht direkt vor dem Schlafengehen.
  • Vermeiden Sie lange Nickerchen am Tag.
  • Trinken Sie abends vor dem Schlafengehen nicht zu viel Flüssigkeit.

Möglicherweise können Sie einen Traum jedoch nicht vollständig stoppen, insbesondere wenn er durch emotionale Probleme, Traumata oder große Veränderungen im Leben ausgelöst wird. Sobald Sie mit dem emotionalen Stress fertig sind oder die Lebensveränderung überstanden haben, stellen Sie möglicherweise fest, dass die Träume von selbst aufhören.

Wenn dich etwas wirklich stört und du große Angst davor hast, solltest du dich vielleicht mit einem Berater oder einem anderen Psychiater treffen.

Wie Träume funktionieren

Sie haben wahrscheinlich mehrere Träume in der Nacht, können sich aber an die meisten nicht erinnern.

Träume gelten als sensorische Erfahrungen, die am häufigsten während einer Schlafphase auftreten , die als REM bekannt ist. Während des REM-Schlafs ist Ihr Gehirn aktiv und Ihre Augen bewegen sich, aber Ihr Körper ist entspannt.

Trotz allem, was wir über den Schlaf wissen, kann es für Wissenschaftler schwierig sein, die Rolle der Träume in unserem Leben zu erklären. Träume machen oft wenig oder gar keinen Sinn. Dies kann daran liegen, dass die Teile des Gehirns, die Träume auslösen, als Ihre „emotionalen Zentren“ betrachtet werden.

Ein Traum kann von dem geprägt sein, woran Sie beim Einschlafen denken oder was Sie tagsüber erlebt haben, einschließlich eines Films, Buchs oder Videospiels.

Träume können auch durch Angst- oder Stresssituationen hervorgerufen werden, mit denen Sie noch nicht fertig geworden sind.

Wegbringen

Träumen ist ein normaler Vorgang, obwohl nicht viel darüber wirklich verstanden wird. Sie können aus verschiedenen Gründen von Babys träumen.

Wenn Sie bereits schwanger sind, könnte ein Babytraum eine Manifestation der Angst vor der Geburt oder eines emotionalen Bedürfnisses sein, eine Bindung zu dem neuen Kleinen in Ihrem Leben aufzubauen.

Wenn Sie nicht schwanger sind und kein Baby haben, können Träume von Neugeborenen Ausdruck eines Neuanfangs in Ihrem Leben oder des Wunsches sein, sich um andere zu kümmern.

Babyträume können auch völlig zufällig sein und überhaupt nichts bedeuten.

Wenn jedoch unerwünschte Träume fortbestehen und Sie zu stören beginnen, kann es eine gute Idee sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.