Die Top 15 Sehenswürdigkeiten in Kirgistan

sehenswürdigkeiten in Kyrgyzstan

Sehenswürdigkeiten in Kirgistan: Erst vor relativ kurzer Zeit von Touristen entdeckt, ziehen die Sehenswürdigkeiten Kirgistans die Nationalfarben an. Hier können Sie den wahren Geist Asiens spüren und sogar eine Zeit lang als Nomaden leben, auf lokalen Basaren einkaufen, wo jeder mit jedem feilscht, und die Ruinen der Antike betrachten. Wenn Sie wissen, was es in Kirgisistan zu sehen gibt, und die Bewertungen anderer Menschen lesen, die bereits in diesem besonderen Staat waren, können Sie eine bequeme und reichhaltige Reiseroute zusammenstellen. Unsere Bewertung der besten Sehenswürdigkeiten mit Beschreibungen und Fotos basiert auf der Meinung von Reisenden und Besucherstatistiken. Aber jeder hat seinen eigenen Geschmack, also nutze die unten stehenden Informationen, um interessante Orte speziell für dich auszuwählen.

Was man zuerst in Kirgisistan sehen sollte

Attraktionen in Kirgisistan sind vor allem natürliche Schönheit. Unberührte Urwälder, Bergflüsse und -seen, Wasserfälle und heiße Quellen, unerreichbare Berggipfel, Wüstengebiete und vollständig mit Eis bedeckte Gebiete stehen Ausländern zur Verfügung. Es ist schwierig, alle Wunder, die es in Kirgisistan zu sehen gibt, in einem Bericht zu beschreiben, aber wir haben versucht, Ihnen die faszinierendsten davon zu erzählen und der Liste nicht weniger interessante Denkmäler der Geschichte, Kultur und Architektur hinzuzufügen. Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie möglicherweise auf den üblichen Komfort und/oder Zeit verzichten müssen, um einige von ihnen zu sehen, da einige von ihnen weit entfernt von besiedelten Gebieten liegen.

Hier sind die Optionen für Sie, Kirgisistan zu sehen und mit Ihrer Reise 100% zufrieden zu sein:

1. Tien-Shan-Gebirge

Tien-Shan-Gebirge - Sehenswürdigkeiten Kirgistans
Tien-Shan-Gebirge

Tien-Shan-Gebirge – Dieses Bergsystem befindet sich auf den Territorien von fünf Ländern gleichzeitig und ist sogar aus der Erdumlaufbahn perfekt sichtbar. Das Tien-Shan-Gebirge erstreckt sich über 2,5 Tausend Kilometer, und jeder Kletterer möchte den Peak Pobeda besteigen, der in der Liste der Siebentausender enthalten ist. Hierher kommen Menschen, die die Berge aufrichtig lieben und die noch nie wirklich hohe Gipfel gesehen haben. Die Aussichten, die sich aus der Höhe des Vogelflugs öffnen, bleiben für immer in Erinnerung, so dass diese Attraktion Kirgisistans für Touristen immer interessant sein wird.

Offizielle Website: http://tourkg.com/2014/03

2. Issyk-Kul-See

See Issyk-Kul - Kirgisistan Attraktionen
Die transparente Oberfläche des Issyk-Kul-Sees

Der Issyk-Kul-See ist ein beliebter Strandurlaubsort, dessen Besonderheit angenehme klimatische Bedingungen bzw. eine Kombination aus Berg- und Meeresklima und ein sanfter Zugang zum Wasser sind. Die große Tiefe des Sees (Maximalwert – 702 Meter) ermöglicht es Ihnen, zu schwimmen und Wassersport zu treiben, und seine beträchtliche Größe bietet Erholungsmöglichkeiten für eine große Anzahl von Touristen. Plus ist die Tatsache, dass das Gebiet landschaftlich gestaltet ist – es gibt Sonnenschirme, Liegestühle, Cafés und Bars, Leihausrüstung usw. Es ist eine interessante Tatsache, dass diese Attraktion Kirgisistans im Vergleich zu anderen Touristenattraktionen das meiste Geld in den Staatshaushalt bringt. Es ist besser, hierher im Sommer zu gehen, wenn die Wassertemperatur am angenehmsten zum Schwimmen ist.

Offizielle Website: http://tourkg.com/

3. Altyn-Arashan-Schlucht

Altyn Arashan Gorge - Sehenswürdigkeiten von Kirgisistan
Naturlandschaft der Schlucht Altyn Arashan

Die Altyn-Arashan-Schlucht ist das Beste, was man in Kirgisistan für Liebhaber des Badens in Mineralquellen besuchen sollte. Es gibt eine Auswahl an Stauseen mit verschiedenen Arten von Heilwasser. Sie sind besonders nützlich für Patienten mit nervösen Störungen, Herz-, Nieren- und Knochenerkrankungen. Das Hotel liegt an einem sehr malerischen Ort in der Nähe des Dorfes Ak-Suu, fast dreißig Kilometer vom Issyk-Kul-See entfernt. Das Resort ist seit der ersten Hälfte der sechziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts in Betrieb und die Höchsttemperatur beträgt bis zu +41 Grad Celsius. Nicht selten verbringen hier verliebte Paare Zeit.

Offizielle Website: http://about.kg/altyn-arashanhttps://www.tripzaza.com/en/embed/guides/kg

4. Heiliger Berg Sulaiman-Too

Heiliger Berg Sulaiman-Too - Sehenswürdigkeiten in Kirgisistan
Museum auf dem Heiligen Berg Sulaiman-Too in Osch

Oft beinhalten Touren in Kirgisistan den heiligen Berg Sulaiman-Too in ihrer Reiseroute. Es ist ein Bergmassiv aus Kalkstein mit einer Länge von etwa 1.140 Metern, das 2009 als erstes unter den anderen in die Reihe der Denkmäler unter dem Schutz der UNESCO aufgenommen wurde. Touristen sind eingeladen, nicht nur den Aufstieg zu machen, sondern auch das Museum zu besuchen und die erhaltenen Strukturen aus vergangenen Epochen mit eigenen Augen zu bewundern. Wenn Sie keine Angst vor engen Räumen haben, lohnt es sich, sich eine oder mehrere der Höhlen genauer anzusehen.

Offizielle Website: http://tourkg.com/2014

5. Ala-Archa-Schlucht

Ala Archa-Schlucht - Sehenswürdigkeiten von Kirgisistan
Ala-Archa-Schlucht im Ala-Archa-Nationalpark

Die Ala-Archa-Schlucht ist ein von der Regierung ausgewiesenes Schutzgebiet, die Einteilung in Zonen mit unterschiedlichen Klimatypen macht sie einzigartig. Auch die Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten ist eine angenehme Überraschung, und die steilen Hänge in der Nähe sind ideal für das Bergsteigertraining.

Offizielle Website: http://ala-archa.kg/Spüren Sie die Atmosphäre Kirgistans in diesem wunderschönen Video!

6. Arslanbob

Der Große Walnusswald in Arslanbob - Kirgisische Sehenswürdigkeiten
Der große Walnusswald in Arslanbob Ekrem Canli

Arslanbob: Dorf, Ferienort, Trakt, Wasserfälle, Walnusswald ist eine beliebte Feriensiedlung unter Wanderfreunden. Während des Spaziergangs können Sie hunderte Jahre alte Walnussbäume sehen und sich vollkommen mit der Natur eins fühlen. Wenn Trekking nichts für Sie ist, buchen Sie eine Geländewagentour, um die unglaubliche kirgisische Landschaft zu sehen.

Offizielle Website: http://about.kg/unikalnoe

7. Jety-Oguz-Schlucht

Jety Oguz Gorge - Sehenswürdigkeiten von Kirgistan
Die Jety-Oguz-Schlucht oder die Felsen der sieben Stiere

Die Jety-Oguz-Schlucht ist ein Ort, der in allen Reiseführern vorhanden ist und erklärt, was aktive Touristen in Kirgisistan sehen können. Das Hotel liegt an der Südseite des Ufers des Issyk-Kul-Sees und zieht einen ungewöhnlichen roten Farbton von felsigen Bergen an. Sie können auch zu den Thermalquellen im Kurgebiet gehen, die ganz in der Nähe sind. Mit vielen Felsen der Schlucht sind mystische Geschichten und Legenden verbunden.

Offizielle Website : http://about.kg/ushhele

8. Karawanserei Tasch-Rabat

Tash-Rabat Caravanserai - Sehenswürdigkeiten von Kirgisistan
Die Karawanserei Tash-Rabat ist ein Baudenkmal des frühen Mittelalters

Die Karawanserei Tash-Rabat ist ein altes Gebäude auf dem Territorium der modernen Provinz Naryn aus dem 15. Jahrhundert. Früher wurde an dieser Stelle ein Kloster errichtet, aber im Mittelalter wurde es als vorübergehender Aufenthaltsort für Händler eingerichtet, die ins Fergana-Tal reisten. In der Nähe beginnt das Territorium Chinas, und in der Nähe fließt einer der gewundenen und turbulenten Nebenflüsse des Kara-Koyun-Flusses.

Offizielle Website: http://about.kg/tash-rabat

9. Burana-Turm

Burana-Turm - Sehenswürdigkeiten von Kirgisistan
Blick auf den Burana-Turm

Der Burana-Turm ist ein wichtiges historisches Denkmal Kirgisistans, ein mehrstöckiger Komplex aus dem 10.-11. Jahrhundert, von dem nur noch das Minarett erhalten ist. Der Turm erreicht eine Höhe von fast 22 Metern, obwohl die ursprüngliche Höhe etwa vierzig Meter betrug. Wenn Sie Lust haben, gibt es Skulpturen und Grabsteine ​​aus alten Zeiten mit Petroglyphen in Gehweite. Für den Bau des Gebäudes wurde roter Backstein verwendet, von dem einige bis heute erhalten sind. Zwölf Kilometer entfernt liegt die Stadt Tokmak.

Offizielle Website: http://about.kg/burana

10. Gumbez-Manas-Mausoleum

Gumbez Manas Mausoleum - Sehenswürdigkeiten von Kirgisistan
Fassade des Mausoleums des epischen Helden Manas Miflhanc

Das Mausoleum von Gumbez Manas ist eine Grabanlage aus gebranntem Backstein mit arabischen Inschriften und traditionellen Ornamenten sowie einer spitzen Kuppel. Es wird oft nicht nur von ausländischen Touristen, sondern auch von Einheimischen besucht. Wenn man der Legende glauben darf, wurde es von den talentiertesten Architekten von Samarkand und Buchara errichtet, obwohl es einen Hinweis auf die Beerdigung der Tochter eines der Emire außerhalb des Bauwerks gibt.

Offizielle Website : http://tourkg.com/20

Kirgisische Sehenswürdigkeiten: was man sonst noch in Kirgisistan besuchen sollte

Die Liste der Sehenswürdigkeiten Kirgisistans kann sehr lange fortgesetzt werden, aber wenn wir über diejenigen sprechen, die am meisten Ruhm erlangt haben, gehören dazu:

11. Saimaly-Tash-Petroglyphen

Petroglyphen von Saimaly-Tash - Sehenswürdigkeiten von Kirgisistan
Saimaly-Tash-Petroglyphen in den Bergen der Fergana-Kette

Die Petroglyphen von Saimaly-Tash sind einer der Schätze der Welt im Herzen der Fergana-Kette und stellen drei Gruppen von Felszeichnungen dar, die mit Werkzeugen aus Bronze und Eisen erstellt wurden. Die meisten Themen der Bilder beziehen sich auf Tiere, insbesondere auf ihre Domestizierung und Jagd. In einem Bereich gibt es Bilder von Wagenfahrten, die ohne viele Details gemacht wurden. Die nächste Siedlung ist Jalal-Abad, und die Petroglyphen selbst befinden sich auf einer Höhe von 3 bis 4,5 Tausend Metern, was sie für normale Reisende nicht allzu zugänglich macht. Die Gesamtzahl der Zeichnungen übersteigt zwanzigtausend.

Offizielle Seite: http://www.gumilev-center.

12. Inylchek-Gletscher

Inylchek-Gletscher - Sehenswürdigkeiten von Kirgisistan
Panorama des Inylchek-Gletschers

Der Inylchek-Gletscher ist die größte vergletscherte baumförmige Formation, die es gibt, und nimmt über 500 Quadratkilometer ein. Zu ihm gesellen sich über siebzig kleinere Gletscher, die seine Krone bilden.https://www.tripzaza.com/en/embed/tours/kg

13. Sary-Chelek-See

Lake Sary-Chelek - Attraktionen von Kirgisistan
Süßwassersee Sary-Chelek

Der Sary-Chelek-See ist ein vor etwa zehntausend Jahren auf einer Höhe von mehr als 1800 Metern entstandener See, der einen Spaziergang entlang der malerischen Küste, das Studium ungewöhnlicher Flora und Fauna sowie ein unvergessliches Picknick in der Natur wert ist .

Offizielle Website: http://about.kg/sary-chelek

14. Son-Kul-See (Sonkyol)

Son-Kul (Son-Kul) See - Was in Kirgisistan zu sehen ist
Wasseroberfläche des Son-Kul-Sees

Der Son-Kul-See (Son-Kul) ist ein wunderbares Gewässer, versteckt im Tian-Shan, auf einer Höhe von über 3.000 Metern und einer Fläche von 270 Quadratkilometern. Der See (bzw. ein Teil seines Küstengebietes) hat den Status eines Schutzgebiets von nationaler Bedeutung, und viele der hier vorkommenden Tiere und Pflanzen gelten als selten.

Offizielle Website: http://about.kg/ozero-son-kul

15. Basar in Osch

Basar in Osch - Was in Kirgisistan zu sehen
Trockenfrüchte und Gewürze auf dem Osch-Basar Thomas Depenbusch (Depi)

Der Osch-Basar ist ein Wahrzeichen Kirgisistans, das jeden Besucher des Landes anzieht, denn hier können Sie einheimische und ausländische Produkte von guter Qualität zu guten Preisen kaufen und den Feilschprozess genießen. Vor zweitausend Jahren wurde hier zum ersten Mal gehandelt und seitdem wächst das Warenangebot stetig, der Marktplatz bleibt jedoch unverändert. Im Gegensatz zu anderen Basaren sind die Stände jeden Tag geöffnet, sodass Sie keinen Tag für den Besuch auswählen müssen.

In Kirgisistan gibt es an einem Tag viel zu sehen, aber andererseits bleibt nicht so viel Zeit, um herumzureisen. Sie sollten mindestens 5-7 Tage hierher kommen, besser 2-4 Wochen, in denen Sie sich in die Natur verlieben und die Gastfreundschaft der Einheimischen spüren werden. Um Zeitverzögerungen zu vermeiden, sehen Sie auf der Karte, wo sich die interessantesten Sehenswürdigkeiten Kirgistans befinden.

Touristen, die zum ersten Mal hierher kommen, ist es äußerst unerwünscht, alleine in die Berge zu gehen. Es besteht die Gefahr, wilden Tieren zu begegnen, sich zu verletzen, sich zu verirren und im Winter von einer Schneelawine erfasst zu werden. Die besten Reiseführer in Kirgisistan sind Einheimische, von denen die meisten schon lange mit Touristen arbeiten und bereit sind, Ihnen gegen eine angemessene Gebühr schöne Orte zu zeigen. Es ist nicht schwierig, eine Begleitung zu finden, um die architektonischen und historischen Denkmäler zu besichtigen. Wenn Sie möchten, finden Sie im Voraus einen geeigneten Führer. Viel Glück beim Sightseeing in Kirgistan! Lesen Sie auch über die besten Sehenswürdigkeiten Kasachstans und lassen Sie sich für Ihre nächste Reise nach Zentralasien inspirieren!