Studium in Deutschland für Ausländer

studium in deutschland für ausländer
Contents show

Studium in Deutschland für Ausländer: Deutschland ist ein Land im Herzen Westeuropas. Es grenzt; Dänemark, Polen, Tschechien, Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Niederlande, Ostsee und Nordsee. Darüber hinaus können Sie während Ihrer Ausbildung in Deutschland von den hervorragenden Verkehrsverbindungen von Deutschland in andere europäische Länder profitieren, die den Studenten die Möglichkeit bieten, andere beliebte Städte in Europa zu bereisen und zu besichtigen und so Ihre Auslandserfahrung zu erweitern.

Deutschland ist aufgrund seines hohen akademischen Niveaus und der kostenlosen öffentlichen Universitäten eines der beliebtesten Ziele für Studenten, um im Ausland zu studieren . Es gibt Hunderte von Universitäten in Deutschland, die kostenlose oder sehr gebührengünstige Studienprogramme für internationale Studierende anbieten. Aus diesem Grund wählen viele Menschen Deutschland, um ihr akademisches Niveau zu verbessern. Folgen Sie diesem Artikel und erfahren Sie alles, was Sie für ein Studium in Deutschland benötigen.

Deutschland ist mit 83 Millionen Einwohnern ein Land von vielfältiger Schönheit, historischer Pracht und hochmoderner Innovation. Wenn Sie gerne Ski fahren, dann sind Deutschlands Berge genau das Richtige für Sie. Auch Liebhaber des urbanen Trubels zieht es in Deutschlands Metropolen – die neue Coolness-Spitze in Europa. Tradition und Techno koexistieren in diesen pulsierenden Zentren der Kultur und Gegenkultur, wo Sie tagsüber Bratwurst und Stollen genießen und nachts in Clubs tanzen können.

Warum Deutschland wählen?

Deutschland ist eines der am stärksten industrialisierten Länder der Welt. Als globaler Vorreiter in Industrie und Technologie ist Deutschland ein hoch entwickeltes Land mit einem hervorragenden Lebensstandard und einer sozialen Marktwirtschaft, die weithin als eine der leistungsfähigsten der Welt gilt. Deutschland wurde zwei Jahre in Folge als bester Studienort im Ausland in Europa und als dritter weltweit eingestuft.

Deutschland ist auch für seine kulturellen Beiträge auf der ganzen Welt bekannt – in den sechzehn dynamischen Staaten der Nation finden Sie alles von High-Brows bis Underground. Von den Bierhallen Bayerns bis zum industriellen Kernland Westfalens bietet eine Ausbildung in Deutschland die ultimative Gelegenheit, eine Ecke Europas zu erleben, die sowohl altmodisch als auch à la mode ist.

Als zusätzlicher Bonus gehören München und Berlin zu den zehn besten Studentenstädten der Welt!

Mehr zum Studium in Deutschland

Obwohl es mehr als nur Bier, Lederhosen und Würstchen liefert, gibt es noch so viele weitere Gründe, in Deutschland im Ausland zu studieren. Deutschland ist eine Großmacht mit der viertgrößten Volkswirtschaft der Welt. Es war ein Gründungsmitglied der Europäischen Union und hat in beiden Gremien nach wie vor großen Einfluss.

Als Heimat einflussreicher und erfolgreicher Schriftsteller, Künstler, Philosophen, Musiker, Wissenschaftler, Ingenieure und Sportler haben nur wenige Länder die Welt so geprägt wie Das Land der Dichter und Denker  . und Bildung in Deutschland versetzt Sie mitten in dieses wahre Nervenzentrum von Wirtschaft, Industrie und Kultur.

Das Leben in Deutschland kombiniert eine qualitativ hochwertige Bildung mit einer einzigartigen kulturellen Erfahrung und ist der Hauptgrund, warum sich junge Menschen aus der ganzen Welt für ein Studium in Deutschland entscheiden. Wenn sich das für Sie interessant anhört, schließen Sie sich mehr als vierhunderttausend anderen Studenten an, um das Abenteuer Ihres Lebens in Deutschland zu erleben!

10 gute Gründe, als ausländischer Student in Deutschland zu studieren

Studieren in deutschland führer
  1. Kostenlose Ausbildung an den meisten Universitäten (und sehr niedrige Gebühren an anderen).
  2. Weltklasse-Ausbildung durch hochqualifiziertes Personal.
  3. Hunderte von akademischen Kursen zur Auswahl.
  4. Interessantes Land zum Erkunden mit einer tiefgreifenden Geschichte.
  5. Kulturelle Vielfalt und Studierende aus aller Welt.
  6. Üben Sie, sowohl Englisch als auch Deutsch zu sprechen.
  7. Unendliche Möglichkeiten, nach dem Studium in Deutschland zu arbeiten.
  8. Sie können jedes Fach auf Englisch studieren , ohne Deutsch sprechen zu müssen.
  9. Die Lebenshaltungskosten in Deutschland sind erschwinglich und liegen im Durchschnitt zwischen 720 und 850 €, einschließlich Miete, Essen, Transport, Krankenversicherung, Telefon/Internet, Lernmaterialien und Freizeitaktivitäten.
  10. Die Chance, eines der am weitesten entwickelten Länder der Welt und seine einzigartige Kultur, Geschichte und Landschaft zu leben und zu erkunden .

Um Ihre Chancen auf eine Zulassung an einer deutschen Universität zu erhöhen , mehr über die Voraussetzungen für internationale Studierende zu erfahren und sich optimal auf das Studium und Leben in Deutschland vorzubereiten, lesen Sie unseren KOSTENLOSEN Leitfaden für internationale Studierende.

Deutschland erfreut sich bei ambitionierten internationalen Studierenden täglich wachsender Beliebtheit. Und warum nicht? Es bietet ein effizientes Bildungssystem, einige der besten Universitäten der Welt und niedrige oder gar keine Studiengebühren! Es ist im Grunde ein Studentenparadies hier! Wie die neueste Statistik berichtet , absolvieren in Deutschland über 400.000 ausländische Studierende ihre Qualifizierung, Tendenz täglich steigend.

Darüber hinaus bieten deutsche Hochschulen weltweit anerkannte Abschlüsse, sodass Ihre Qualifikationen international geschätzt werden und Sie mit den erworbenen Fähigkeiten den entscheidenden Vorteil auf dem Arbeitsmarkt erzielen. Wenn Sie also daran denken, sich an einer der Universitäten in Deutschland einzuschreiben, haben wir unten die besten Universitäten in Deutschland 2022 aufgelistet.

Das sind die 10 besten Universitäten Deutschlands 2022:

1. Technische Universität München

Technische Universität München

Die Technische Universität München gilt als eine der besten Universitäten Europas und ist bekannt für Exzellenz in Forschung, Lehre und Talentförderung. Mit 15 verschiedenen Fakultäten umfasst sie in allen Studiengängen rund 42.705 Studierende, davon 32 % internationale Studierende. Diese Universität hat 566-Professoren, die qualitativ hochwertige Lehre anbieten, die für Studenten erforderlich ist, die sich in ihrer Traumkarriere auszeichnen möchten. Das Leitbild dieser Hochschule lautet „Wir investieren in Talente. Wissen ist unser Gewinn.“ Die Technische Universität München bietet Studiengänge in folgenden Studienrichtungen an:

  • Die Architektur
  • Chemie
  • Informatik
  • Bau-Geo-Umgebung
  • Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie
  • Maschinenbau
  • Elektro-und Informationstechnik
  • Mathematik
  • Physik
  • Sport- und Gesundheitswissenschaften
  • Wirtschaft
  • Medizin

2. Ludwig-Maximilians-Universität München

Ludwig-Maximilians-Universität München

Diese Universität liegt im Herzen Europas und ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Europa. Die LMU München hat eine über 500-jährige Tradition und bietet einige der höchsten Standards in Lehre und Forschung. Internationale Studierende an dieser Universität machen 15% der gesamten Studierendenschaft aus und sind rund 7.000 an der Zahl. Die Ludwig-Maximilians-Universität unterhält enge Kooperationen mit einer Reihe von Partneruniversitäten, rund 400 weltweit. Davon profitieren die Studierenden der Hochschule, die in den Genuss der Austausch- und Joint-Degree-Programme kommen. Diese Hochschule bietet Studiengänge in folgenden Studienrichtungen an:

  • Katholische Theologie
  • Evangelische Theologie
  • Gesetz
  • Betriebswirtschaftslehre – Munich School of Management
  • Wirtschaft
  • Medizin
  • Tiermedizin
  • Geschichte und Kunst
  • Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
  • Psychologie und Erziehungswissenschaften
  • Mathematik, Informatik und Statistik
  • Studium der Kultur
  • Sprachen und Literaturen
  • Sozialwissenschaften
  • Physik
  • Biologie
  • Chemie und Pharmazie
  • Geowissenschaften

3. Ruprecht-Karl-Universität Heidelberg

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Diese Universität hat eine lange Tradition als international ausgerichtete Forschungs- und Lehreinrichtung mit einer Vielzahl von Disziplinen. Mit dem Ziel, die Kenntnisse und Fähigkeiten ihrer Studenten zu erweitern und sie auf die Zukunft vorzubereiten, bietet diese Universität qualitativ hochwertigen Unterricht in einer einladenden und komfortablen Umgebung. Die Universität Heidelberg konzentriert ihre Aufmerksamkeit darauf, Männern und Frauen gleiche Chancen zu bieten und eine angenehme, vielfältige und gleichberechtigte Gemeinschaft ambitionierter Menschen zu schaffen. Sie bietet Abschlüsse in folgenden Studienrichtungen an:

  • Biowissenschaften
  • Chemie und Geowissenschaften
  • Mathematik und Informatik
  • Physik und Astronomie
  • Verhaltens- und Kulturwissenschaften
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • Gesetz
  • Moderne Sprachen
  • Philosophie
  • Physik und Astronomie
  • Theologie
  • Medizin

4. Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt Universität zu Berlin

Studium in Deutschland für Ausländer: Eine angesehene Universität mit rund 35.475 eingeschriebenen Studierenden in ihren Studiengängen, davon 5.610 internationale Studierende. Mit rund 420 Professorinnen und Professoren sowie mehr als 1.900 wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der Humboldt-Universität zu Berlin genießt die Universität einen hervorragenden Ruf in Lehre und Forschung. Rund 18 % des wissenschaftlichen Personals dieser Hochschule kommen aus dem Ausland, wodurch die Studierenden in den Genuss einer qualitativ hochwertigen Lehre und einer internationalen Perspektive kommen. Als Absolventen sind die Studierenden qualifiziert genug, um selbstbewusst in den Arbeitsmarkt einzutreten. An dieser Hochschule können Sie einen Studiengang aus folgenden Studienrichtungen wählen:

  • Gesetz
  • Kultur, Sozialwissenschaften und Bildung
  • Biowissenschaften
  • Mathematik und Naturwissenschaften
  • Philosophie
  • Sprachwissenschaft und Literatur
  • Theologie
  • Geschäft und Wirtschaft
  • Medizin (mit einer gemeinsamen Einrichtung)

5. KIT, Karlsruher Institut für Technologie

Durch Forschung und Lehre möchte das Karlsruher Institut für Technologie zur Lösung einiger der größten Herausforderungen beitragen, denen sich Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt heute stellen müssen. Was die Arbeit dieser Universität ausmacht, ist der weltweite Wissensaustausch, den sie neben den zahlreichen internationalen Forschungsprojekten und ihrer kulturellen Vielfalt bietet. Das KIT ist eine Universität, die Wert darauf legt, ihren Studierenden durch frühzeitige Einbindung in interdisziplinäre Forschungsprojekte und internationale Teams einzigartige Entwicklungsperspektiven zu eröffnen. Darüber hinaus finden Sie an dieser Hochschule Studiengänge in folgenden Studienrichtungen:

  • Die Architektur
  • Bauingenieurwesen, Geo- und Umweltwissenschaften
  • Chemie und Biowissenschaften
  • Chemie- und Verfahrenstechnik
  • Geistes-und Sozialwissenschaften
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Maschinenbau
  • Wirtschaft und Management
  • Physik
  • Informatik
  • Mathematik

6. Freie Universität Berlin

Freie Universität Berlin

Mit ihrem vielfältigen Netzwerk gehört die Universität seit 2007 zu den führenden Institutionen in Wissenschaft und Lehre. Sie hat in ihren Fachbereichen rund 33.000 Studierende, von denen 13 % internationale Studierende in ihren Bachelorstudiengängen und 27 % internationale Studierende in ihren Masterstudiengängen eingeschrieben sind . Diese Universität möchte eine lebenswerte Zukunft sicherstellen, indem sie effiziente Programme anbietet und sicherstellt, dass ihre Studierenden die erforderlichen Fähigkeiten erwerben, um die Herausforderungen zu meistern, denen sich die Gesellschaft heute gegenübersieht. Sie bietet Studiengänge in 11 Fachbereichen an, darunter Medizin:

  • Biologie, Chemie und Pharmazie
  • Geowissenschaften
  • Erziehung und Psychologie
  • Geschichte und Kulturwissenschaften
  • Gesetz
  • Mathematik und Informatik
  • Philosophie und Geisteswissenschaften
  • Physik
  • Politik- und Sozialwissenschaften
  • Tiermedizin
  • Geschäft und Wirtschaft
  • Medizin (mit einer gemeinsamen Einrichtung)

7. RWTH Aachen

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Die RWTH Aachen ist international bekannt für ihr Studienangebot und die Qualität ihrer Lehre und Forschung. Als eine der Top 10 Universitäten Deutschlands ist diese Universität ein Ort, an dem innovative Lösungen zur Lösung globaler Herausforderungen angeboten werden. Darüber hinaus entwickelt sich die RWTH Aachen University in enger Verbindung mit der Industrie und bietet ihren Studierenden noch mehr Möglichkeiten, alle Fähigkeiten und Kenntnisse zu erwerben, die sie benötigen, um auf dem globalen Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein. Diese Universität hat rund 45.628 Studenten, von denen 11.280 internationale Studenten aus der ganzen Welt sind. Ihre bevorzugten Studiengänge finden Sie in folgenden Studienrichtungen an dieser Hochschule:

  • Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften
  • Die Architektur
  • Tiefbau
  • Maschinenbau
  • Georessourcen und Materialtechnik
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Kunst und Geisteswissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
  • Medizin

8. Technische Universität Berlin

Technische Universität Berlin (TU Berlin)

Im Zentrum Europas gelegen, ist diese Universität mit einem scharfen Profil und einem breiten Angebot an qualitativ hochwertigen Studiengängen international bekannt. Seine Qualifikationen bieten Studenten genau die Mittel, die sie brauchen, um ihre Traumkarriere zu verwirklichen. Exzellenz und Qualität zeichnen diese Universität neben herausragenden Leistungen in Forschung und Lehre aus. Die Studierenden dieser Universität genießen ein angenehmes und vielfältiges Umfeld, während sie in Studiengängen in einem der folgenden Studienbereiche eingeschrieben sind:

  • Geisteswissenschaften und Bildung
  • Mathematik und Naturwissenschaften
  • Prozesswissenschaften
  • Elektrotechnik und Informatik
  • Verkehrs- und Maschinensysteme
  • Gebäudeumgebung planen
  • Wirtschaft und Management

9. Eberhard Karls Universität Tübingen

Eberhard Karls Universität Tübingen

Seit über 500 Jahren ist diese Universität ein Ort herausragender Forschung und exzellenter Lehre. Bekannt ist sie auch für ihre innovativen und internationalen Studiengänge und Studiengänge mit rund 27.196 Studierenden, davon 3.779 aus dem Ausland. Während ihres Studiums an dieser Universität werden die Studenten in eine einladende Umgebung, moderne Einrichtungen, ausgefeilte Studienprogramme und ein hervorragendes akademisches Personal eingeführt. In einer vielfältigen Gemeinschaft motivierter Studenten können Einzelpersonen die Qualifikationen erwerben, die sich in der heutigen Welt als nützlich erweisen werden. An dieser Hochschule können Sie Ihr Studium in folgenden Studienrichtungen absolvieren:

  • Evangelische Theologie
  • Katholische Theologie
  • Gesetz
  • Philosophie
  • Mathematik und Naturwissenschaften
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
  • Medizinschule

10. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die im Jahr 1457 gegründete Universität bietet ein vielfältiges Studienangebot, das sich ideal für ein innovatives interdisziplinäres Studium eignet. Sie können sich an dieser Hochschule in allen heute wichtigen Studienrichtungen qualifizieren, die von namhaften Experten unterrichtet werden. Die Universität Freiburg begrüßt Weltoffenheit, Pluralismus und internationalen Austausch. Sie bietet beste Bedingungen in Forschung, Lehre, Verwaltung und Weiterbildung in einem offenen und gleichberechtigten Umfeld. Neugier und Offenheit zeichnen diese Hochschule und ihre Leistungen aus. In folgenden Studienrichtungen können Sie sich an dieser Hochschule für Studiengänge einschreiben:

  • Theologie
  • Gesetz
  • Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaften
  • Geisteswissenschaften
  • Philologie
  • Biologie
  • Mathematik und Physik
  • Chemie und Pharmazie
  • Medizin
  • Umwelt und natürliche Ressourcen
  • Maschinenbau

Gründe für ein Studium in Deutschland

Ein Studium in Deutschland ist für fast alle internationalen Studiengänge erschwinglich. Deutschlands Bildungskosten sind auch für indische Studenten günstig. Hier sind einige Gründe, die Deutschland zu einer beliebten Wahl für ein Auslandsstudium machen: 

Interessiert an einem Studium in Deutschland? Lassen Sie sich kostenlos beraten

1) Qualitativ hochwertige Bildung, Infrastruktur und Personal

Da die meisten deutschen öffentlichen Universitäten dem Mittelalter angehören, folgen sie der Tradition einer qualitativ hochwertigen Ausbildung. Sogar neuere Institutionen folgen dem gleichen Erbe und der Lehrplan entspricht den aktuellen internationalen Standards. Moderne Infrastruktur, erfahrene Professoren und geschultes Personal bringen den Lernenden wertvolle und qualitativ hochwertige Erfahrungen.

 2) International anerkannte Abschlüsse 

Deutsche Universitäten, die im Rahmen der Bologna-Reform arbeiten, stellen sicher, dass die Studierenden international anerkannte Abschlüsse für alle Studiengänge vom Grundstudium bis zur Promotion und sogar darüber hinaus erhalten. Hier stehen mehr als 14.500 Bachelor- und Master-Studiengänge zur Auswahl. Für die meisten Studiengänge gilt das Semestersystem – 

a) Bachelor of Arts oder Science – 6 Semester

b) Master of Arts oder Science – 2-4 Semester

c) Promotion – 4-6 Semester

 3) Erschwingliche Studienkosten in Deutschland 

Von 16 Bundesländern in Deutschland erheben 11 Bundesländer keine Studiengebühren. Andere Bundesländer verlangen maximal 500 Euro für ein Jahr. Daneben führt die Bundesregierung auch mehrere finanzielle Förderprogramme für internationale Studierende durch. 

 4) Englisch als Muttersprache 

Internationale Studierende müssen hier keine Sprachbarrieren überwinden. Die meisten Hochschulen schreiben internationalen Studierenden keine Deutschkenntnisse vor. Sofern sich ein Student nicht in einen deutschsprachigen Pflichtkurs einschreibt, bleibt Englisch die erste Sprache.

5) Unermessliche Beschäftigungsmöglichkeiten 

Als entwickelte Nation bietet Deutschland internationalen Studenten immense Beschäftigungsmöglichkeiten. Mit einer Arbeitserlaubnis dürfen Studierende bis zu 180 ganze oder 220 halbe Tage im Jahr arbeiten. Mit der richtigen Qualifikation und den richtigen Fähigkeiten können Studenten mehrere lukrative Jobangebote haben. Internationale Studierende können hier ein Jahr nach Abschluss ihres Studiums zu beruflichen Zwecken bleiben.

Jetzt bewerben: Master in Cyber ​​Security in Deutschland

Hochschultypen in Deutschland 

Hinsichtlich der Finanzierung gibt es in Deutschland zwei Arten von Hochschulen. 

Öffentliche Universitäten

Wie der Name schon sagt, werden öffentliche Universitäten von der Landesregierung finanziert. Daher sind sie vergleichsweise günstiger als private Hochschulen. Öffentliche Universitäten haben vernachlässigbare Studiengebühren für Studenten. Einige davon sind in der folgenden Tabelle aufgeführt 

Wollten Sie an Top-Universitäten studieren? Bewerten Sie jetzt Ihr Profil

Universität Semesterweise Studiengebühr
Universität Stuttgart1500 €
Universität Mannheim1500 €
Universität Bremenkeine Studiengebühr
Universität zu Köln933 €
Universität Hamburg335 €

Private Universitäten

Im Gegensatz zu öffentlichen Universitäten erhalten private Universitäten ihre Finanzierung von privaten Institutionen. Einige prominente private Universitäten in Deutschland sind;

  • Hochschule für Wirtschaft und Innovation Berlin
  • Jacobs University Bremen
  • Kölner Wirtschaftshochschule
  • EU Munich Business School
  • International School of Management (ISM)

Top-Universitäten in Deutschland

Universität QS World University Ranking 2022 Semesterweise Studiengebühr
Technische Universität München5090 bis 138 € 
Universität Heidelberg6330.706 bis 31.948 € 
Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München64100 bis 200 € 
Charité – Universitätsmedizin Berlin681100 bis 1200 € 
Freie Universität Berlin1273.800 € 
Humboldt-Universität zu Berlin128315 € 
Universität Tübingen177Keine Studiengebühr
RWTH Aachen165Keine Studiengebühr
Universität Freiburg1721661 € 
Universität Bonn226 Keine Studiengebühr
studiere in deutschland

Durchschnittliche Studiengebühren in Deutschland

Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass es fast null ist, wenn Sie das Glück haben, einen Platz an einer öffentlichen Universität zu finden. Ja, das deutsche Studiengebührensystem ist hier weit verbreitet. Im Jahr 2014 wurde ein Regierungsplan eingeführt, der die Studiengebühren für alle an öffentlichen Universitäten eingeschriebenen Studenten abgeschafft hatte und das Gleiche auch für internationale Studenten gilt. Nahezu keine Studiengebühren sind der Hauptgrund dafür, dass rund 380.000 ausländische Studierende Deutschland als Zielland für die Hochschulbildung wählen. Auch einige Bundesländer wie Bremen, das Saarland, Sachsen, Niedersachsen, Thüringen oder Sachsen-Anhalt, die nicht Teil dieser Abschaffungsoffensive sind, verlangen weniger Gebühren für ihre Studiengänge.    

Allerdings müssten Sie den Semesterbeitrag bezahlen, der für das Studentenwerk, die öffentlichen Verkehrsmittel und die Verwaltungskosten erhoben wird. Aber alle diese sind minimal gehalten, ca. 300 Euro pro Semester. Wenn Sie sich an einer privaten Universität einschreiben, kostet Sie das etwa 30.000 Euro pro Jahr. Allgemeine künstlerische und naturwissenschaftliche Kurse werden weniger kosten, während MBA- und Ingenieurkurse höher berechnet werden. 

Weiterlesen: Willst du in Deutschland studieren? Wählen Sie IE | Master in Internationalem Management in Deutschland | Deutschland gegen Kanada 

Kursweise Studienkosten in Deutschland 

Normale Studiengänge für Bachelor- oder Masterabschlüsse sind auch an privaten Hochschulen durchaus erschwinglich. Professionelle Kurse wie die Kosten für einen MBA in Deutschland, die Kosten für MS in Deutschland oder medizinische Studiengänge sind teuer. Es hängt auch von der Universität ab, an der sich ein Student einschreibt. 

Die Studienkosten in Deutschland für indische Studenten sind erschwinglich, da die meisten öffentlichen Universitäten nur Verwaltungsgebühren erheben. Die Studiengebühren an privaten Hochschulen sind höher. Nachfolgend eine kurze Vorstellung der Studienkosten in Deutschland – 

KursHonorare
Berufs- oder Diplomstudiengänge300 € pro Jahr oder 26.500 INR pro Jahr
Bachelorstudiengänge300 € pro Jahr oder 26.500 INR pro Jahr
Masterstudiengang300 € pro Jahr oder 26.500 INR pro Jahr
FRAU300 € bis 28.000 € pro Jahr oder 26.500 INR bis 25 lacs pro Jahr
Promotion300 bis 3000 € pro Jahr oder 26.500 bis 2.65.000 INR pro Jahr

Kosten für MBA in Deutschland für indische Studenten 

Studium in Deutschland für Ausländer: Ein MBA-Studium in Deutschland ist günstiger als in anderen europäischen Ländern. Staatlich finanzierte Universitäten haben überhaupt keine Studiengebühren. Die Studiengebühren sind nur zu Beginn des Semesters zu entrichten. Ein Vollzeit-MBA-Studium dauert zwischen 12 und 24 Monaten. Es gibt auch berufsbegleitende MBA-Studienprogramme, in denen die Studierenden während des Studiums in einer Organisation arbeiten können. Sie können abends oder am Wochenende lernen. Die Dauer dieser Studiengänge ist höher als bei den Vollzeitstudiengängen. 

Hier ist eine kurze Vorstellung der Kosten eines MBA in Deutschland für indische Studenten an einigen beliebten Business Schools – 

UniversitätKursKostenDauer
Münchener WirtschaftshochschuleMBA in Internationalem ManagementINR 15,6 Lakhs für das erste Jahr15 Monate
Frankfurt School of Finance and ManagementMaster of Business AdministrationINR 35,2 Lakhs für das erste Jahr1 Jahr
Universität MannheimMaster in ManagementINR 3,4 Lakhs für das erste Jahr2 Jahre
Universität LeipzigMaster of Science in Betriebswirtschaftslehre50,03 Tausend INR für das erste Jahr2 Jahre
EU Business School DeutschlandMaster of Business AdministrationINR 22,4 Lakhs für das erste Jahr1 Jahr

Weiterlesen: Karrieremöglichkeiten in Deutschland

MS-Kosten in Deutschland für indische Studenten 

Deutschland verfügt über weltweit anerkannte Universitäten für Masters in Science, die weltweit für ihre erstklassige Ausbildung und einen MS-Abschluss zu erschwinglichen Kosten geschätzt werden. Die Kosten für MS in Deutschland sind niedriger als in jedem anderen europäischen Land. Die renommierten Universitäten des Landes verfügen über erstklassige Fakultätsmitglieder, hochmoderne Infrastruktur und Einrichtungen, erstklassige Forschungslehrpläne, verschiedene Finanzierungsoptionen, vielfältige Gemeinschaften und Unterkünfte mit einladender Gastfreundschaft.

Masterstudiengänge in Deutschland

1) Master of Computing

2) MS in Informationstechnologie

3) MS-Informationstechnologie

4) MS in Bau- und Hochbau

5) MS in Informatik

6) MS in Informatik

7) MS in Maschinenbau

8) MS in Maschinenbau

Hier sind einige der besten Universitäten, die Master in Science-Abschlüsse in Deutschland anbieten:

UniversitätKursKostenDauer
Technische Universität MünchenMaster in Naturwissenschaften145 € für das erste Jahr2 Jahre
Charité Universitätsmedizin BerlinMaster in Naturwissenschaften2500 € für das erste Jahr2 Jahre
Universität HeidelbergMaster in Naturwissenschaften1500 € für das erste Jahr2 Jahre
Humboldt-Universität zu BerlinMaster in NaturwissenschaftenFrei2 Jahre
Universität FreiburgMaster in Naturwissenschaften2.886 €2 Jahre

Weiterlesen: Wie wichtig ist die deutsche Sprache, um in Deutschland zu überleben?

Lebenshaltungskosten in Deutschland 

Die Lebenshaltungskosten decken die Kosten für Unterkunft, Nebenkosten, Transport und Verpflegung ab. Obwohl die Lebenshaltungskosten in Deutschland von der Stadt abhängen, in der Sie leben möchten, sind die durchschnittlichen Kosten für jede Kategorie in der folgenden Tabelle aufgeführt 

KategorieKosten 
UnterbringungskostenUnterkunft auf dem Campus – 250 € /Monat Unterkunft außerhalb des Campus – 365 bis 390 €/Monat 
Betriebskosten 100 bis 200 €/Monat
Verpflegungskosten 170 €/Monat 
Transportkosten 25 bis 200 €/Monat 

Holen Sie sich jetzt KOSTENLOS alle Ihre Fragen zum Auslandsstudium. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Durchschnittliche Miete in Deutschland für Studenten

Die durchschnittliche Miete für eine Unterkunft variiert von Stadt zu Stadt. Einige der Städte wie Frankfurt, Berlin und Köln sind billiger, während München und Hamburg möglicherweise etwas teurer sind. Hier ist ein Blick auf die durchschnittlichen Mieten, die leicht verfügbar sind. Es hängt ganz von der Größe der Wohnung und der Anzahl der Schlafzimmer ab, die Sie wählen. 

Hier sind einige der Städte mit minimalen Übernachtungskosten. 

StadtKosten
Berlin739 €
München1.030 €
Frankfurt am Main900 €
Köln800 €
Hamburg900 €

Lebensmittelkosten in Deutschland

EssensgegenstandKosten
Weißbrot1,27-1,43 €
Milch (1 Liter)0,71-0,84 €
Reis (1 Kg-Weiß)1,79-2,15 €
Tomate (1 kg)2,61-2,82 €
Eier (12)1,61-1,78 €
Kartoffel (1 kg)1-1,32 €

Transportkosten

Die Transportkosten in Deutschland sind wohl günstiger als die Kosten für den Betrieb eines Autos. Einzelne Bus-, U-Bahn- und Straßenbahnfahrten kosten in der Regel zwischen 1 und 2 €. Es gab Monatskarten für Reisende, die nur etwa 80 bis 90 Euro kosteten. Bus- und U-Bahn-Kosten sind erschwinglich. Mit einem Studentenausweis haben Sie außerdem einfachen Zugang zu vielen Angeboten zur Beförderung in ganz Deutschland. 

Einige grundlegende Ausgaben 

KostenKosten
Erdgas, Strom10 bis 20 € pro Monat
Telefon und Internet15 bis 30 € pro Monat
öffentlicher Verkehr30 bis 60 € pro Monat
Auto wartung150 € bis 260 € pro Monat
Entertainment80 € bis 150 € pro Monat
Fitnessclub, monatliche Gebühr für 1 Erwachsenen30,46 €
Tennisplatzmiete (1 Stunde am Wochenende)19,61 €

Kosten für ein deutsches Studentenvisum 

Das deutsche Studentenvisum ist im Wesentlichen das Langzeitaufenthaltsvisum (90+ Tage) oder das D-Visum. Die Antragsgebühr für das D-Visum für Erwachsene beträgt 75 EUR oder 6.521 INR. Die Visagebühren sollten am Ende des Visumtermins bezahlt werden. Es ist auch wichtig zu beachten, dass es sich um eine nicht erstattungsfähige Gebühr handelt, was bedeutet, dass der Betrag auch dann nicht erstattet wird, wenn der Visumantrag abgelehnt wird.

Kontokosten sperren

Auf dem Sperrkonto werden die Gelder hinterlegt, die als Nachweis der finanziellen Mittel für das Leben in Deutschland erforderlich sind. Der deutsche Sperrkontobetrag wird bei der Beantragung eines Studentenvisums nach Deutschland eingezahlt. Das gesperrte Geld beträgt 10.332 € (9 Lakhs) für ein Jahr. Der Betrag wird verwendet, um neben den Kosten für das Studium in Deutschland, wie Studiengebühren usw., die Lebenshaltungskosten zu verwalten. Banken können einen zusätzlichen Geldbetrag für die Eröffnung des Kontos verlangen. Beispielsweise verlangt die Deutsche Bank rund 150 Euro für die Einrichtung eines Sperrkontos.

Kosten der Krankenversicherung in Deutschland für internationale Studierende

Die Kosten für die Krankenversicherung für indische Studierende in Deutschland tragen zu ihren gesamten Lebenshaltungskosten bei. So können Studierende unter 30 Jahren, die an einer anerkannten deutschen Hochschule zum Studium zugelassen sind, spezielle Studentenrabatte für die gesetzliche Krankenversicherung in Anspruch nehmen. Studenten unter 23 Jahren zahlen 105,05 € und Studenten über 23 Jahre 106,93 €. Es umfasst sowohl die öffentliche Gesundheitsversorgung als auch die Pflege.

Internationale Studierende über 30 Jahre können sich entweder gesetzlich oder privat krankenversichern. Es ist möglich, private Tarife zu finden, die unter den öffentlichen Gesundheitsprämien liegen und bis zu 40 € monatlich kosten können.

Für Studenten, die bereits einen Job gefunden haben, ist es jedoch ideal, sich für die gesetzliche Krankenversicherung zu entscheiden. Sie wird in Form von Sozialversicherungsbeiträgen in Höhe von rund 14,6 % des Bruttogehalts gezahlt. Der Gesamtbetrag wird zu gleichen Teilen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer aufgeteilt und ist auf 360 EUR monatlich begrenzt. Deutschlands Top-Krankenkassen sind die TK, die Barmer, die KKH und die AOK.

Studienberechtigung in Deutschland prüfen

Wichtige Quellen zum Lesen über Deutschland:

Master in Deutschland kostenMS in Data Science in DeutschlandStudienvisum deutschland
SOP für DeutschlandWarum in Deutschland studierenStudentisches Wohnen in Deutschland
So studieren Sie kostenlos in DeutschlandMBA in Deutschland ohne GMATMBA in Deutschland ohne IELTS
Voraussetzungen für ein Studium in Deutschland für indische StudierendeJobangebote in DeutschlandWie Sie sich von Indien aus in Deutschland niederlassen

Aufnahme in Deutschland 

In Deutschland gibt es zwei Zugänge 

AufnahmeBewerbungsschluss 
Winter: Dies ist die Hauptaufnahme in Deutschland, die von internationalen Studierenden weithin bevorzugt wird. Es beginnt im September und endet im Juli Mitte Juli
Sommer: Die Sommereinnahme ist die zweite Einnahme in Deutschland. Studenten, die die Bewerbung im Wintersemester verpassen, können sich dafür entscheiden. Allerdings gibt es an den Universitäten nur wenige Studiengänge für diesen Studiengang. Es beginnt im April und endet im August Mitte Januar

Zulassungsvoraussetzungen für deutsche Hochschulen 

Obwohl es einige deutsche Universitäten gibt, die englischsprachige Studiengänge anbieten, ist die dominierende Unterrichtsform der Universitäten in Deutschland die deutsche Sprache. Bewerberinnen und Bewerber um eine Zulassung an deutschsprachigen Hochschulen müssen daher ihre Deutschkenntnisse nachweisen. Andererseits müssen Bewerber, die sich an englischsprachigen deutschen Hochschulen bewerben, ihre Englischkenntnisse nachweisen. Die für beide Sprachen erforderlichen Eignungstests sind in der folgenden Tabelle aufgeführt 

Sprachtest Englisch Sprachprüfung deutsch 
IELTS Akademiker
TOEFL iBT 
PTE Akademiker 
DSH – Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang
TestDaF- Test für Deutsch als Fremdsprache

Studieren und PR machen in Deutschland – Jetzt kostenlosen Termin vereinbaren

Lesen Sie mehr über Top-Universitäten in Deutschland
Universitäten in Deutschland für MasterUniversitäten in Deutschland für Master in InformatikHochschulen in Deutschland für Bauingenieurwesen
Universitäten in Deutschland für MBAUniversitäten in Deutschland für Master in Data ScienceSommeraufnahme in Deutschland
Universitäten in Deutschland zum PhdUniversitäten in Deutschland für Luft- und RaumfahrttechnikWinteraufnahme in Deutschland
Universitäten in Deutschland für Master in FinanceUniversitäten in Deutschland für WirtschaftswissenschaftenDie besten universitäten deutschlands

Finanzierung Ihrer Ausbildung in Deutschland

Obwohl es mehrere Möglichkeiten gibt, Ihre Ausbildung in Deutschland zu unterstützen, werden die relevantesten im Folgenden besprochen 

1. Nebenjobs:

Um während des Studiums in Deutschland ein zusätzliches Taschengeld zu verdienen, können Sie verschiedene Nebenjobs annehmen, die Sie auf dem Campus und außerhalb des Campus finden können. Die Jobrollen in jeder Kategorie sind unten aufgeführt:

Kategorie Berufliche Rollen 
Auf dem Campus Betreuer der Bibliothek
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Peer-Tutor
Lernassistent
Außerhalb des Campus Babysitter 
Kellner 
Barmann
Kassierer 

Die Gehälter für Teilzeitjobs in Deutschland beginnen bei 467 € pro Monat. 

2. Stipendien 

a) Stipendien der Konrad-Adenauer-Stiftung

Für das Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung können sich Studierende mit exzellenten Studienleistungen und ausgeprägtem Interesse an Politik bewerben. Ziel dieses Stipendiums ist es, Doktoranden aus aller Welt nach Deutschland zu holen. 

Berechtigung
  • Die Studierenden sollten über einen Bachelor-Abschluss verfügen. 
  • Bewerber sollten die Altersgrenze von 30 Jahren nicht überschreiten.
  • Deutschkenntnisse auf B2-Niveau sind erforderlich. 
  • Jegliche ehrenamtliche Arbeit ist ein zusätzlicher Vorteil.
Stipendienbetrag
GradStipendienbetrag
Postgraduierter850 €
Promotion oder Ph.D.1.100 €

b) Stipendien der Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung vergibt jährlich 1.200 Jahresstipendien an Studierende, Graduierte und Promovierende aller Studiengänge an deutschen Hochschulen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Studienbewerber ihr Studium an einer staatlich anerkannten Hochschule in Deutschland absolvieren. 

Berechtigung
  • Hervorragende schulische Leistung
  • Zeigen Sie großes Interesse an Politik, Demokratie, Nachhaltigkeit und Menschenrechten
Für Bachelor- und Masterstudenten
AnforderungenDeutsche/ausländische Studierende (Schulabschluss in Deutschland)Nicht-EU-Bürger (nicht in Deutschland zur Schule gegangen)
Abschluss erforderlich, um das Stipendium zu erhaltenBachelor, DiplomMaster-Abschluss (Berufserfahrungsnachweis ist zwingend erforderlich)
Nachweis der Deutschkenntnisse N / AB2-Niveau oder DSH 2-Zertifikat erforderlich
Für Doktoranden
AnforderungenDeutsche/ausländische Studierende (Schulabschluss in Deutschland)Nicht-EU-Bürger (nicht in Deutschland zur Schule gegangen)
Zulassungsnachweis zum DoktoratsstudiumMit der Bewerbung ist ein Nachweis über die Immatrikulation für ein Promotionsstudium an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule einzureichenMit der Bewerbung ist ein Nachweis über die Immatrikulation für ein Promotionsstudium an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule einzureichen
Nachweis der Deutschkenntnisse N / AB2-Niveau oder DSH 2-Zertifikat erforderlich.
Stipendienbetrag
GradKategorieStipendium 
MeisterNicht-EU-Bürger 850€ im Monat
Ph.D.Nicht-EU-Bürger 1.200 € pro Monat

c) DAAD-Stipendienprogramme

Das Stipendienprogramm des DAAD oder des Deutschen Akademischen Austauschdienstes ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen zur Förderung der internationalen Wissenschaftsbeziehungen. Anspruchsberechtigt sind internationale Studierende, die sich für ein Vollzeitstudium in Deutschland einschreiben.  

Berechtigung
  • Bachelorabschluss in den letzten sechs Jahren 
  • Zwei Jahre nachweisbare Berufserfahrung 
Stipendienbetrag 

Das Stipendienprogramm bietet Studenten jeden Monat monatliche Zuschüsse, die ihre Lebens- und Reisekosten decken. 

GradStipendienbetrag
Postgraduierter850€ im Monat 
Doktor1.200 € pro Monat 

d) Erasmus+ Stipendienprogramme

Erasmus+ Stipendienprogramme bieten internationalen Studierenden, die bereits an einer Hochschule in ihrem Heimatland studieren, die Möglichkeit, mehr als zwei Semester an einer deutschen Hochschule zu studieren. Zweck dieses Stipendiums ist die finanzielle Unterstützung von Studierenden, die an einem Studium in Deutschland interessiert sind. 

Zulassungskriterien 
  • Die Studierenden studieren derzeit an einer Heimatuniversität, die Mitglied der Erasmus Charta für Hochschulbildung ist.
  • ein Studium an einer deutschen Hochschule anstreben, die auch Mitglied der Erasmus Charta für Hochschulbildung ist,
  • Gegenstand des Studierendenaustausches im gegenseitigen Einvernehmen beider Universitäten (entsendende und deutsche Gastuniversität) für eine konkrete Mobilitätsmaßnahme werden wollen.
  • Ergebnisse im Englisch-Sprachtest 
Stipendienbetrag-

49.000€

Studieren in Deutschland mit upGrad Abroad

Mit upGrad Abroad können Sie Studiengänge wie International Management und Informatik an renommierten deutschen Universitäten studieren. Der Vorteil, wenn Sie sich für upGrad Abroad als Studienpartner entscheiden, ist der Erhalt eines IELTS-Waivers. Sie erhalten auch die Flexibilität, Ihr Studium für eine bestimmte Dauer online zu beginnen und dann in ein Präsenzstudium zu wechseln. Abgesehen davon hätten Sie Anspruch auf eine Arbeitserlaubnis nach dem Studium.

Fazit

In Deutschland gibt es mehr als 400 Universitäten, an denen Studenten Master- und PhD-Programme absolvieren können, um einen anerkannten Abschluss zu erhalten. Die Universitäten verfügen über erstklassiges Personal und Einrichtungen mit Hunderten von Kursen zur Auswahl. Und nicht nur in Deutschland gibt es einige der besten Universitäten der Welt – du kannst dort kostenlos studieren. Glücklicherweise ist es ein interessantes Land mit einer tiefgreifenden Geschichte, das es zu erkunden gilt. Nach dem Studium gibt es in Deutschland unendlich viele Karrieremöglichkeiten. Die Lebenshaltungskosten in Deutschland sind sehr erschwinglich und bieten endlose Möglichkeiten, sich für Teilzeitjobs anzumelden, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Für die internationalen Studierenden reichen monatlich 588-799 Euro aus. 

Kennst du das Beste? Internationale Studierende müssen die deutsche Sprache nicht beherrschen, um sich zu verständigen oder zu studieren, da Englisch das Kommunikations- und Unterrichtsmedium an Universitäten und Hochschulen ist. Wo auch immer Sie in Deutschland studieren, ist es sehr wichtig, sich vor der Bewerbung über die Lebenshaltungskosten und die damit verbundenen Studiengebühren zu informieren. Machen Sie Ihre Hausaufgaben und nehmen Sie sich ausreichend Zeit zum Nachdenken und beteiligen Sie sich an der perfekten Planung, denn Sie werden neu an diesem Ort sein. 

Sie können sich auch an unsere Experten für Auslandsstudien  wenden, wenn Sie Fragen und weitere Unterstützung zum Studium im Ausland haben.

Verwandte liest:

Häufig gestellte Fragen

Q1. Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten für internationale Studierende in Deutschland?

Im Durchschnitt müssen internationale Studierende monatlich 588 bis 799 Euro für den Lebensunterhalt in Deutschland aufwenden. Glücklicherweise ist Deutschland in Bezug auf Unterkunft, Verpflegung, Versicherung und Transport erschwinglich.

Q2. Welches sind die freien Hochschulen in Deutschland?

Deutschland ist ein bemerkenswertes Ziel für die Hochschulbildung. Um den Analphabetismus abzuschaffen, hat es einige bemerkenswerte freie Universitäten für aufstrebende und brillante internationale Studenten. Einige von ihnen sind beispielsweise die Humboldt-Universität zu Berlin, die Technische Universität München, die Ludwig-Maximilians-Universität, das Karlsruher Institut für Technologie, die Universität Hamburg, die Universität Heidelberg, die Freie Universität Berlin und die Technische Universität Berlin.

Q3. Kann man neben dem Studium einen Nebenjob in Deutschland machen?

Jedes Jahr reist ein guter Prozentsatz der Studenten nach Deutschland, um ein Studium aufzunehmen. Um den Lebensunterhalt zu finanzieren und zu finanzieren, gibt es Teilzeitjobs für internationale Studierende. Ein Student kann bis zu 450 EUR/Monat verdienen, ohne Steuern zahlen zu müssen. Die bestbezahlten sind wissenschaftliche Hilfskräfte an der Universität, Büroassistenten, Sprachlehrer, Babysitter und Call-Center-Assistenten.

Q4. Welche sind die besten Städte zum Studieren in Deutschland?

Studieren in Deutschland ist eine wunderbare Erfahrung für internationale Studierende. Einige der besten Städte sind München, Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Dresden, Aachen, Bonn, Hamburg und Köln.

Q5. Was ist die IELTS-Ergebnisanforderung, die von den Top-Universitäten in Deutschland verlangt wird?

Deutsche Universitäten bieten inzwischen Graduierten- und Masterprogramme in zwei Kategorien an – Deutsch oder Englisch. Tatsächlich gibt es einige Universitäten, die eine Zulassung mit jedem Englisch-Sprachtest ermöglichen. Einige Universitäten verlangen möglicherweise ein Unterrichtssprachenzertifikat von Ihrem Bachelor-College. Einige Universitäten benötigen ein IELTS-Ergebnis wie unten –

● Bedarf der Ludwig-Maximilians-Universität München – 5,5
● Universität Heidelberg – 6,5
● Humboldt-Universität zu Berlin – 6,5
● Universität Freiburg – 6

F6. Wie viel kostet es für indische Studenten, in Deutschland zu studieren?

Die Kosten für das Studium an öffentlichen Universitäten/Hochschulen in Deutschland sind nahezu kostenlos. Allerdings sind die privaten Hochschulen in Deutschland recht kostspielig. Je nach Studiengang können die Gebühren zwischen 10.000 und 30.000 Euro liegen. Kurse in bestimmten Bereichen wie Medizin sind sogar noch teurer.

F7. Ist Deutschland teuer?

Deutschland gilt als günstiger als die meisten anderen europäischen Länder und Länder wie die USA und Großbritannien. Allerdings ist es etwas teurer als in Indien. Die Kosten werden hauptsächlich von der Miete beeinflusst, die in Deutschland von Stadt zu Stadt unterschiedlich ist.

Q8. Was ist ein Sperrkonto in Deutschland?

Auf dem Sperrkonto werden die Gelder hinterlegt, die als Nachweis der finanziellen Mittel für das Leben in Deutschland erforderlich sind. Es ist notwendig, um ein deutsches Visum zu erhalten. Das gesperrte Geld beträgt 10.332 € (9 Lakhs) für ein Jahr und wird zur Deckung der Lebenshaltungskosten in Deutschland verwendet.

Rate this post