Die Top 21 Sehenswürdigkeiten in Nepal

Sehenswürdigkeiten in Nepal

Sehenswürdigkeiten in Nepal: Zu fast jeder Jahreszeit stehen den Touristen zahlreiche Attraktionen Nepals und hochwertige Hoteldienstleistungen zur Verfügung. Hier können Sie Erholung für jeden Geschmack organisieren, vom Eintauchen in die Welt der spirituellen Lehren bis hin zu Spa-Behandlungen. Und so luxuriös die Hotels in Nepal auch sind, das Schönste liegt außerhalb. Ausländische Besucher werden mit atemberaubenden Aussichten, einer Vielzahl von Aktivitäten, antiken Tempeln und einer Fülle heiliger Stätten verwöhnt. Zu sagen, was man in Nepal an einem Tag sehen kann, ist äußerst schwierig, da es Dutzende von schönen und interessanten Orten für Touristen gibt. Wir haben eine Rangliste der besten Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, an der Sie sich bei der Vorbereitung Ihrer Reise orientieren können. Wohin Sie auch gehen, vergessen Sie nicht, Souvenirs zu kaufen (Tee, Keramik,

Was man in Nepal zuerst sehen sollte

Bei der Auswahl, was Sie in Nepal besuchen möchten, sollten Sie sich davon leiten lassen, mit wem Sie reisen (allein, mit Familie, Freunden), für wie lange und welche Vorstellungen Sie von einem guten Urlaub haben. Von den Vorlieben hängt auch die Wahl der Unterkunft ab. Meistens ist es bergiges Gelände, daher ist es nicht bequem, jeden Tag lange Strecken zurückzulegen, und die Hauptattraktionen sind in der gesamten Gegend verstreut. Entscheiden Sie zunächst, was Sie mehr wollen – Trekking, alte Gebäude sehen, Nationalparks besuchen usw.

Hier sind die Sehenswürdigkeiten Nepals, die es definitiv wert sind, als Elemente einer touristischen Reiseroute in Betracht gezogen zu werden:

1. Kathmandu-Stadt

Kathmandu City - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Panorama der Stadt Kathmandu 松岡明芳

Die Stadt Kathmandu ist eine unkonventionelle Metropole, die durch die vielen Gebäude antiker Bauweise eine besondere Atmosphäre der Antike ausstrahlt. Sie wissen nicht, was Sie in Nepal sehen sollen, wenn Sie nur für einen Tag in die Hauptstadt kommen? Wir empfehlen, Tempel zu besuchen, durch enge Gassen zu schlendern und die örtliche Lebensweise zu beobachten, und auf jeden Fall mindestens ein paar Museen und Palastkomplexe mit unschätzbaren Objekten zu sehen. Wenn Sie keine Hotelreservierung bekommen, besuchen Sie das neu eröffnete Touristenzentrum in der Nähe des Schlossplatzes, das drahtloses Internet, Übernachtungszimmer und ein preiswertes Café bietet.

2. Durbar-Platz (Kathmandu)

Durbar Square (Kathmandu) - Sehenswürdigkeiten in Nepal
Der Durbar Square ist das historische Zentrum von Kathmandu

Der Durbar Square (Kathmandu) ist ein einzigartiger Ort in der Hauptstadt mit etwa fünfzig Stätten, die als kulturelles und historisches Erbe des Landes anerkannt sind. Die wesentliche Nuance – um die archäologischen Stätten zu sehen, muss der Tourist eine Eintrittskarte bezahlen, die einen Tag gültig ist. Nicht alle Gebäude haben sich in gutem Zustand erhalten – vor allem wegen der Verwüstungen durch ein starkes Erdbeben in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts. Das Interessanteste für Reisende ist der Palastkomplex von Hanuman Dhoka. Wenn Sie möchten, können Sie die Stadt aus der Vogelperspektive betrachten, indem Sie den Turm besteigen.

Offizielle Website: http://drevisited.weebly

3. Kathmandu-Tal

Kathmandu-Tal - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Blick auf das Kathmandu-Tal

Das Kathmandu-Tal ist eine weithin bekannte Attraktion in Nepal und zieht eine große Anzahl historischer und archäologischer Denkmäler an (die Gesamtzahl übersteigt 130 Stätten). Während einer Tour oder bei einem eigenen Besuch können Sie die im ersten Jahrhundert erbauten Bauwerke besichtigen und die Dekoration von Tempeln untersuchen, die den Anhängern des Hinduismus und Buddhismus als heilig gelten.https://www.tripzaza.com/en/embed/guides/np

4. Lumbini

Lumbini - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Lotus-Stupa in Lumbini

Lumbini ist ein beliebter Ort unter Buddhisten – hier wurde, wenn man alten Traditionen Glauben schenken darf, Shakyamuni Buddha geboren. Denken Sie daran, dass Pilger und gewöhnliche Touristen ständig hierher kommen, seien Sie also auf eine große Anzahl von Menschen in der Umgebung vorbereitet. Die Größe des Komplexes ermöglicht es Ihnen jedoch, eine Tour durch die Stupa, Tempelgebäude und Klöster zu genießen. Auf der Liste der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Nepal steht der Maya-Devi-Tempel mit der nahe gelegenen Säule des Herrschers Ashoka – es lohnt sich, dorthin zu gelangen.

5. Die antike Stadt Patan (Lalitpur)

Die antike Stadt Patan (Lalitpur) - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Die antike Stadt Patan (Lalitpur)

Die antike Stadt Patan (Lalitpur) ist heute praktisch ein Teil von Kathmandu, das früher eine separate Siedlung mit Tempeln verschiedener göttlicher Wesenheiten war. Sehr interessant wird der Besuch eines echten buddhistischen Klosters, zumal hier einst die Krönung nepalesischer Herrscher stattfand. Andere beliebte Attraktionen – Souvenirläden und der Zoo, wo Kinder besonders viel Spaß haben werden.Schauen Sie sich die schönen Orte Nepals in diesem großartigen Video an!

6. Pokhara-Stadt

Pokhara City - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Tolles Panorama der Pokhara-Terrassen

Die Stadt Pokhara gehört zu den bevölkerungsreichsten Städten des Landes und ist der Ausgangspunkt für Reisende, die zu den Gipfeln des Himalaya klettern. Besucher verbringen ihre Zeit hauptsächlich am Ufer des Phewa-Sees, genießen die atemberaubende Aussicht und in seiner Umgebung, wo es Hotels, Cafés, Restaurants und sogar einige Nachtclubs gibt.

Offizielle Website: http://pokharamun.

7. Bergmassiv Kanchenjunga

Kanchenjunga-Gebirge - Nepals Sehenswürdigkeiten
Nepalesische Gebetsfahnen auf dem Kanchenjunga-Gebirge

Das Kanchenjunga-Gebirge – umfasst fünf Berggipfel, die eine natürliche Grenze zum benachbarten Indien bilden. Zum ersten Mal gelang es Kanchenjunga erst in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts zu klettern, obwohl Versuche dazu noch im Jahr 1905 stattfanden. Das Massiv zeichnet sich durch einen hohen Schwierigkeitsgrad beim Klettern aus, daher lohnt es sich nur für Profis, hierher zu gehen und nicht das erste Jahr des Bergsteigens.

Offizielle Website: https://www.summitpost.org

8. Berg Jomolungma (Everest)

Mt. Jomolungma (Everest) - Berge von Nepal
Der majestätische Berg Jomolungma (Everest)

Mount Jomolungma (Everest) ist der Berg, der Nepal zu einem weltberühmten Touristenziel gemacht hat. Everest hat die höchste Erhebung unter den bestehenden Gipfeln und zieht gewöhnliche Menschen und Kletterer mit unterschiedlichem Trainingsniveau an. Aufgrund der Wetterbedingungen ist es am besten, den Berg im Herbst und Frühling zu besteigen, und es ist nicht notwendig, den Gipfel zu erreichen. Es gibt spezielle Camps für weniger geübte Reisende bei Kilometer 6,4 und 5,3. Bei der Vorbereitung auf das Bergsteigen sollte man mit einem erheblichen Geld- und Zeitaufwand rechnen, denn um sich auf die Besteigung vorzubereiten, sind mindestens 60 Tage zu veranschlagen.

9. Annapurna-Nationalpark

Annapurna Nationalpark - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Hochgebirgssee Tilicho im Annapurna-Nationalpark

Der Annapurna-Nationalpark ist der richtige Ort in Nepal für alle, die Berge lieben, aber nicht unbedingt ein erfahrener Bergsteiger sind. Das Interessanteste an dem seit 1986 bestehenden Park sind die Wege, die Berglandschaft und die heiligen Stätten, die Touristen teilweise nicht betreten dürfen. Profis können die Annapurna besteigen, indem sie zuerst einen Trainingskurs belegen und einen Führer unter den Einheimischen anheuern.

Offizielle Website: http://www.ntnc.org.np/projects

10. Sagarmatha-Nationalpark

Sagarmatha Nationalpark - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Der Fluss Dudh Kosi im Sagarmatha-Nationalpark

Sagarmatha National Park – erstreckt sich über eine Fläche von mehr als tausend Quadratkilometern und umfasst den höchsten Gipfel der Welt, Jomolungma. Touristen können mit Vertretern des Sherpa-Volkes kommunizieren und, wenn Sie möchten, sie als Führer für das Bergsteigen engagieren. Es lohnt sich auch, sich die Zeit zu nehmen, um sich mit der Architektur und Innenausstattung sowie der Lebensweise von Tyangboche und anderen hier ansässigen buddhistischen Klöstern vertraut zu machen.

11. Chitwan-Nationalpark

Chitwan Nationalpark - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Chitwan National Royal Park-Landschaft

Der Chitwan-Nationalpark ist eine der Attraktionen Nepals, in dem Sie nicht nur eine faszinierende Freizeit verbringen, sondern auch übernachten können. Für die Unterbringung von Reisenden werden spezielle Häuser für mehrere Personen bereitgestellt. Aufgrund der großen Fläche des Parks und der Tiere, die außerhalb der Käfige und Käfige leben, ist es nicht möglich, ihn zu Fuß zu erkunden – Sie können einen Jeep als Transportmittel wählen oder einen unvergesslichen Ausflug auf einem Elefanten unternehmen. Das Parkgebiet steht unter dem Schutz der Behörden, und um von der Hauptstadt dorthin zu gelangen, muss eine Entfernung von zweihundert Kilometern überwunden werden. Übrigens war es hier einst beliebt, die einheimischen Könige zu jagen.

Offizielle Seite: http://www.chitwannationalpark

12. Dharahara (Bhimsen-Turm)

Dharahara (Bhimsen-Turm) - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Dharahara-Turm (Bhimsen-Turm) mit Wendeltreppe Sugat Shrestha

Dharahara (Bhimsen-Turm) gehört zu den Wahrzeichen Nepals, die aufgrund von Naturkatastrophen für immer verloren gegangen sind. Das Gebäude wurde bereits im 19. Jahrhundert im Zentrum der Hauptstadt erbaut und bestand früher aus zwei Türmen, Bhimsen und Dharahara, die jeweils elf Stockwerke hoch waren. Sie wurden verwendet, um Feinde in der Nähe der Stadt zu entdecken. Beide Bauwerke wurden nun durch schwere Erdbeben in den Jahren 1934 und 2015 zerstört.https://www.tripzaza.com/en/embed/tours/np

13. Swayambhunath Tempelzentrum

Swayambunath Temple Center - Nepals Sehenswürdigkeiten
Wilde Affen bei Swayambunath Stupa in Nepal

Das Swayambunath Temple Center ist ein wichtiger Ort für Buddhisten am Rande der Stadtgrenzen von Kathmandu, wo Besucher in engen Kontakt mit zahlreichen Affen kommen, um den gleichnamigen Hauptstupa mit 365 Stufen zu sehen sowie um lokale Klöster zu besuchen und zu Fuß zu gehen durch die malerische Parkanlage.

Offizielle Website: http://swayambhu.buddhism

14. Pashupatinath-Tempel

Pashupatinath Tempel - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Blick auf den Pashupatinath-Tempel vom Hügel

Der Pashupatinath-Tempel befindet sich im östlichen Teil von Nepals größter Metropole und ist ein ständiger Besuchsort für Anhänger des Hinduismus. Auch viele Reisende aus anderen Ländern kommen hierher, neugierig darauf, echte Yogis und Einsiedler zu sehen, die in zahlreichen Höhlen leben. Die Haupttouristenattraktion ist der Haupttempel, in dem Beerdigungszeremonien für die Toten stattfinden. Sie können diese Aktion beobachten, aber nur von der anderen Seite des Flusses.

Offizielle Website: http://pashupatinathtemple

15. Kopan-Kloster

Kloster Kopan - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Die bestickten Wände neben dem Haupttor des Klosters Kopan

Das Kloster Kopan ist eine wunderbare Wahl für einen Besuch in Nepal, um die positiven Auswirkungen der Meditation aus erster Hand zu erleben. Kopan ist der Ort, an dem der Buddha verehrt wird, und ist leicht mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Das Kloster ist seit fast 50 Jahren geöffnet und jeder kann es kostenlos betreten. Aber Sie müssen für Lamrim-Unterricht und andere Lehren bezahlen. Berühmte Schauspieler, Musiker, Sportler und Politiker kommen regelmäßig hierher, um die eine oder andere spirituelle Praxis zu meistern (viele haben ihre eigenen persönlichen Tutoren).

Offizielle Website: http://www.kopanmonastery.com/

16. Bodnath Tempelzentrum

Bodnath Temple Center - Sehenswürdigkeiten in Nepal
Große buddhistische Stupa im Bodnath-Tempelkomplex

Das Bodnath Temple Center ist ein weitläufiger Komplex, der alles bietet, was Sie für ein aufregendes Erlebnis für internationale Besucher benötigen: Souvenirläden, eine mandalaförmige Stupa im zentralen Bereich, Meditationsschulen, Klöster und Restaurants, in denen Sie traditionelle nepalesische Speisen probieren können.

Sehenswürdigkeiten von Nepal: was Sie sonst noch in Nepal besuchen sollten

Neben den aufgeführten Sehenswürdigkeiten Nepals gibt es noch eine Vielzahl weiterer Orte, an denen sich Reisende Zeit nehmen können. In unserer Bewertung werden wir diejenigen erwähnen, die sich der größten Beliebtheit erfreuen, damit Sie alle Reize eines Urlaubs in diesem beeindruckenden Land voll und ganz genießen können. Bitte beachten Sie, dass die meisten von ihnen die Bestellung eines Führers in Nepal beinhalten – dies liegt an der Notwendigkeit, Vorkehrungen für Sondertransporte, Miete von Ausrüstung usw. zu treffen.

Also, hier sind fünf weitere Optionen, was man in Nepal sehen kann:

17. Kumari Ghar Tempel (Tempel der Göttin Kumari)

Kumari Ghar Tempel (Tempel der Göttin Kumari) - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Kumari Ghar Temple Palace am Durbar Square in Kathmandu Bijay chaurasia

Kumari-Ghar-Tempel (Tempel der Göttin Kumari), der vor drei Jahrhunderten errichtet wurde, um die menschliche Inkarnation von Taleju zu verehren. Der Ort ist einzigartig, weil darin ein Mädchen lebt, das durch zahlreiche Tests unter Hunderten anderer Mitglieder der Shakya-Kaste ausgewählt und als Göttin verehrt wird. Es gilt als unglaubliches Glück, eine irdische Kumari zu sehen, daher warten immer Leute in der Nähe der Fenster darauf, dass sie herauskommt.

18. Phewa-See (Feva)

Lake Phewa (Phewa) - Wahrzeichen von Nepal
Gleitschirmfliegen über dem Phewa-See

Der Phewa-See (Phewa) ist ein Wahrzeichen in Nepal, das oft von Kennern der Naturwunder besucht wird. Der Süßwassersee ist von Berggipfeln umgeben und in der Mitte befindet sich eine Insel, auf der die Boote Pilger und gewöhnliche Touristen anfahren, die den Tempelkomplex Bahari mit eigenen Augen sehen möchten. Wenn Sie genau hinsehen, können Sie bei windstillem und sonnigem Wetter Annapurna im klarsten Wasser sehen.

19. Mehendra-Höhle

Mehendra-Höhle - Sehenswürdigkeiten von Nepal
Abstieg zur Mehendra-Höhle Kamalbeloved

Mehendra-Höhle, in der Tausende von Fledermäusen Unterschlupf gefunden haben. Wenn Sie keine Angst vor diesen Tieren haben, können Sie mit einer Laterne und einem Führer bewaffnet ins Innere gehen, um die ungewöhnlichen Stalaktiten zu bewundern. Viele von ihnen ähneln Shiva, einer der am meisten verehrten hinduistischen Gottheiten. Wenn Sie unter Klaustrophobie oder Angst vor der Dunkelheit leiden, sollten Sie vielleicht andere Optionen in Betracht ziehen, um Nepal zu sehen.

20. Rafting in Nepal

Rafting in Nepal - Was es in Nepal zu sehen gibt
Ein friedlicher Flussabschnitt inmitten der Tierwelt Nepals

Rafting in Nepal ist eine Aktivität, die ein Fest positiver Emotionen hervorrufen wird, da die lokalen Flüsse ziemlich rau sind und viele Stromschnellen haben. Es gibt viele Flüsse im Himalaya, die sich zum Rafting eignen, einschließlich solcher, die Profis des Sports überraschen werden. Entscheiden Sie, wo Sie raften möchten, Sie müssen Ihr Training und den Wunsch, Kinder zum Rafting mitzunehmen, berücksichtigen. Von den schwierigen Trails, die in San Kosi beliebt sind, ist Trisuli für Familien geeignet, und die universelle Wahl für Anfänger ist Bhote Kosi.

21. Wanderungen in den Bergen von Nepal

Treks in den Bergen von Nepal - Sehenswürdigkeiten in Nepal
Treks in den Bergen von Nepal ist eine erschwingliche Outdoor-Aktivität

Treks in den Bergen Nepals – ziehen immer mehr Wanderkenner an, da es Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gibt, darunter zum Fuß des Mount Everest und zu anderen Gipfeln. In angemessener Höhe zu den Basislagern zu gelangen, ist nicht jedermanns Sache, aber es gibt viel einfachere Wege, die auch von einer Person ohne spezielles Training bewältigt werden können.

Wie wir sehen, gibt es in Nepal viele Sehenswürdigkeiten, so dass Sie mit der Erstellung der Route keine Probleme haben werden, egal wie viele Tage Sie kommen. Vergessen Sie nicht, vorher die Wettervorhersage zu prüfen, da es beispielsweise in der Regenzeit nicht so angenehm ist, die interessanten Orte zu sehen. Eine gute Option ist es, Beschreibungen, Fotos und Bewertungen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten durchzusehen und Ausflüge in Nepal im Voraus zu bestellen. In diesem Fall müssen Sie während der Reise keine zusätzliche Zeit aufwenden.

Wer mit Kindern unterwegs ist und sich aussucht, was er in Nepal sehen möchte, für den ist es sinnvoll, einen ruhigen und einen aktiven Urlaub zu kombinieren, damit die Kids nicht zu müde werden. Und zum Schluss noch eine Empfehlung für Touristen, die auf Reisen gehen: Beachten Sie die Sicherheitsvorkehrungen während Ihres Aufenthalts in den Berggebieten, um sich nicht zu verletzen und nicht verloren zu gehen. Lesen Sie auch über die Sehenswürdigkeiten von Brunei und planen Sie Ihre nächste Reise nach Asien!