Die Top 30 Sehenswürdigkeiten in Tadschikistan

sehenswürdigkeiten in Tadschikistan

Sehenswürdigkeiten in Tadschikistan: Die meisten unserer Touristen wissen sehr wenig über die Sehenswürdigkeiten Tadschikistans, deshalb wählen sie oft andere Länder für ihren Urlaub. Aber in der Welt ist dieser kleine Staat als Touristenzentrum bekannt, daher lohnt es sich, die lokale Schönheit mit eigenen Augen zu sehen. Tatsächlich gibt es in Tadschikistan viele Dinge zu sehen, und unsere Bewertung wird Ihnen den vollständigsten Eindruck davon vermitteln.

Die Hauptsache, die Sie hier anzieht, ist die atemberaubende Natur und die Vielfalt der Landschaften. In den bergigen Gebieten können Sie die in den Himmel ragenden Gipfel, Schluchten und riesigen Hochebenen bewundern, und in flacheren Gebieten können Sie faszinierende Ausflüge in Nationalparks unternehmen. Ausflüge in Tadschikistan führen normalerweise dazu, die Stadtgrenzen zu verlassen. Obwohl auch in den Städten etwas zu tun ist: Touristen interessieren sich für Museen und Festungen aus vergangenen Zeiten. Wohin es in Tadschikistan geht, kann jeder Urlauber für sich selbst entscheiden, und wir werden versuchen, Ihnen die Wahl zu erleichtern, indem wir Informationen über die beliebtesten Sehenswürdigkeiten bereitstellen.

Was man zuerst in Tadschikistan sehen sollte

Damit die Reise nur gute Emotionen und Erinnerungen bringt, ist es notwendig, nicht nur eine Vorstellung von den Sehenswürdigkeiten Tadschikistans zu haben, sondern auch zu entscheiden, was für Sie Priorität hat – der Komfort des Lebens oder die Romantik der Berge. Die Tatsache, dass es nur in Duschanbe wirklich gute Hotels gibt, aber wenn Sie in Dörfern in den Ausläufern des Pamirs übernachten, können Sie voll und ganz erleben, wie die Einheimischen leben. Sobald Sie sich für diesen Punkt und die Zusammensetzung entschieden haben, mit der Sie in den Urlaub fahren (mit oder ohne Kinder, allein oder mit Freunden, mit einem geliebten Menschen usw.), lesen Sie die Liste der Sehenswürdigkeiten in Tadschikistan.

1. Karakul-See

Lake Karakul - Attraktionen in Tadschikistan
Schneebedeckte Gipfel des tadschikischen Pamirs rund um den Karakul-See

Karakul-See – Dieser See liegt in der Autonomen Region Gorno-Badakhshan auf einer Höhe von mehr als drei Kilometern und fasziniert mit seiner Schönheit der Aussicht und übertrifft alle anderen Gewässer des östlichen Teils des Gebirges durch seine Größe (seine Fläche beträgt 380 Quadratkilometer). Hier herrschen nur die Geräusche der Natur, daher kommen die Bewohner von Megastädten hierher, um sich vom Lärm zu erholen. Wenn Sie sich entscheiden, ob Sie in Karakul schwimmen möchten oder nicht, bedenken Sie, dass das Wasser selbst im Sommer sehr kalt ist (etwas über zehn Grad warm). Der See hat eine große Transparenz – Sie können den Grund in einer Tiefe von bis zu 9 Metern sehen.

2. Fann-Berge

Das Fann-Gebirge - Sehenswürdigkeiten Tadschikistans
Die Fann-Berge sind ein Land mit hohen Bergseen und uneinnehmbaren Klippen

Die Fann-Berge sind Teil des Pamiro-Alai-Systems im Westen und zeichnen sich durch zahlreiche reißende Flüsse aus, die sich ideal zum Rafting eignen, sowie Gletscher und unberührte Seen. Sowohl abenteuerlustige Wanderer als auch Wanderer, die Trekking bevorzugen, werden es genießen. Diese Attraktion Tadschikistans ist bei Reisenden beliebt und bietet eine entwickelte Verkehrs- und Tourismusinfrastruktur. Der einfachste Weg, um durch Samarkand zu kommen, und auf dem Territorium des Bergzentrums selbst gibt es Ausrüstungsverleihe, Hotels und Einrichtungen, die gegen eine angemessene Gebühr nationale Speisen anbieten.

3. Pamir

Pamir - Sehenswürdigkeiten von Tadschikistan
Die wunderschöne Bergwelt des Pamir

Der Pamir ist ein an den Himalaja grenzendes Gebirgssystem mit drei Sieben-Kilometer-Gipfeln. Auf dem Massiv haben sich zahlreiche Gletscher gebildet, und der Schnee von den Gipfeln fällt auch in der warmen Jahreszeit nicht ab. Erfahrene Kletterer kommen hierher, um gefährliche Besteigungen in einem rauen Klima zu machen. Für sie gibt es spezielle Camps in verschiedenen Höhenlagen. Bis jetzt ist das Territorium von Pamir eine Quelle von Konflikten zwischen den Staaten der Region, aber es beeinträchtigt nicht die Sicherheit von Touristen. Wenn Sie in die Berge reisen, informieren Sie unbedingt die örtlichen Behörden, damit Sie im Falle einer Lawine oder einer anderen unvorhergesehenen Situation von den Rettern gefunden werden können.https://www.tripzaza.com/en/embed/guides/tj

4. Fahnenmast Duschanbe

Fahnenmast Duschanbe - Sehenswürdigkeiten von Tadschikistan
Fahnenmast mit der Flagge Tadschikistans auf dem “Flag Square” in Duschanbe

Fahnenmast Duschanbe – Nur wenige Menschen kommen für ein paar Tage ins Land, aber wenn Sie trotzdem wissen möchten, was Sie an einem Tag in Tadschikistan sehen können, wird der rekordverdächtige Fahnenmast in der Hauptstadt mit Sicherheit auf der Liste stehen. Seine Höhe beträgt etwa 165 Meter, was es erlaubt, ihn als den höchsten der Welt zu bezeichnen. Die Nationalflagge ist auf einer speziellen Struktur in der Nähe des Palastes der Nationen angebracht, und die Kosten für ihren Bau überstiegen dreieinhalb Millionen Dollar. Das Design und die Herstellung der Elemente wurden von Spezialisten aus Dubai durchgeführt, lokale Arbeiter müssen nur die Installationsarbeiten durchführen, die vor sieben Jahren abgeschlossen wurden.

5. Nationalmuseum von Tadschikistan

Nationalmuseum von Tadschikistan - Sehenswürdigkeiten von Tadschikistan
Neubau des Nationalmuseums von Tadschikistan

Das Nationalmuseum von Tadschikistan ist ein häufig besuchter Ort für Besucher der Hauptstadt, wo die Möglichkeit besteht, viel über die Geschichte des Staates in verschiedenen Epochen zu erfahren. Es gibt auch Sammlungen, die geologischen und anderen Expeditionen gewidmet sind (das Territorium des Pamir ist noch nicht vollständig erforscht), und die Zahl der Exponate nimmt ständig zu. Das Gebäude selbst kann als Wahrzeichen Tadschikistans bezeichnet werden, das Elemente des Barock verwendet. Das Museum ist von einer Parkanlage umgeben, in der Sie auf den Bänken spazieren und entspannen können.

Offizielle Seite: http://www.newnmt.tj/ru/Sehen Sie sich in diesem faszinierenden Video die wunderbare Aussicht auf Tadschikistan an!

6. Denkmal für Ismail Samani in Duschanbe

Denkmal für Ismail Samani in Duschanbe - Sehenswürdigkeiten von Tadschikistan
Gedenkkomplex der Nationalen Einheit Tadschikistans in Duschanbe

Denkmal für Ismail Samani in Duschanbe – Um dieses etwa 25 Meter hohe Wahrzeichen Tadschikistans zu sehen, reicht es aus, zum Freundschaftsplatz in der Hauptstadt zu gehen. Das Denkmal wurde 1999 zu Ehren eines der größten Emirs in der Geschichte des Landes errichtet. Es gilt aufgrund seines luxuriösen Aussehens, insbesondere der Anwesenheit von vergoldeten Elementen, als das „verzierteste“ Denkmal.

7. Die Festung von Chudschand

Khujand Fortress - Sehenswürdigkeiten von Tadschikistan
Historisches Museum der Region Sughd in der restaurierten Festung Khujand

Chudschand-Festung – Erbaut im 6.-5. Jahrhundert v. Chr., während der Überfälle von Dschingis Khan, diente die Festung als Schutz der gleichnamigen Stadt vor Eindringlingen. Um die Verteidigung zu brechen, musste der Khan etwa 75.000 Soldaten einsetzen, woraufhin der Befestigungskomplex zerstört, aber einige Jahrhunderte später als Regierungsresidenz wiederhergestellt wurde.

8. Hissar-Festung

Hissar-Festung - Sehenswürdigkeiten in Tadschikistan
Das Haupttor der Festung Hissar

Hissar-Festung – diese Festung wird oft in den Empfehlungen für Sehenswürdigkeiten in Tadschikistan erwähnt, weil ihre Ruinen mehr als 2,5 Tausend Jahre alt sind, sich aber in ausgezeichnetem Zustand befinden. Die Struktur erfüllte erfolgreich eine Verteidigungsfunktion (was angesichts der Dicke der Mauern von mehr als einem Meter durchaus verständlich ist) und wurde als Wohnsitz der herrschenden Dynastie genutzt.

9. Ajina-Tepa

Ajina-Tepa - Wahrzeichen Tadschikistans
13 Meter hohe Tonstatue „Buddha im Nirvana“ von Ajina-Tepa Dan Lundberg

Ajina-Tepa ist der Standort eines Klosters buddhistischer Anhänger, das in den frühen sechziger Jahren ausgegraben wurde. Neben den erhaltenen Mauern des Gebäudes und den Besitztümern der Mönche gelang es den Archäologen, eine Buddha-Statue aus Ton zu finden – sie hat in der gesamten zentralasiatischen Region keine Analoga in Bezug auf die Größe.

10. Sarazm, eine alte Siedlung

Sarazm, eine alte Siedlung
Die Ausgrabungsstätte der antiken Siedlung Sarazm

Sarazm ist eine alte Siedlung, die vor etwa einem halben Jahrhundert von Archäologen bei Ausgrabungen entdeckt wurde. Einige Gebäude, viele Werkzeuge und Artefakte aus dem 4. oder 2. Jahrhundert v. Chr. sind hier erhalten geblieben. Die Stätte ist von der UNESCO geschützt und einer der interessantesten Orte des Landes für diejenigen, die sich für kognitive Erholung interessieren.

11. Tadschikischer Nationalpark

Tadschikischer Nationalpark - Sehenswürdigkeiten von Tadschikistan
Eine der Landschaften des tadschikischen Nationalparks

Tadschikischer Nationalpark – mit einer Fläche von mehr als zweieinhalb Millionen Hektar, gekennzeichnet durch saubere Luft und unberührte Natur, die Ökotouristen anzieht.

Sehenswürdigkeiten in Tadschikistan: was man sonst noch in Tadschikistan besuchen sollte

Obwohl der Staat klein ist (unter den Ländern der zentralasiatischen Region den letzten Platz einnimmt), gefallen die Sehenswürdigkeiten Tadschikistans, insbesondere die natürlichen, mit ihrer Vielfalt. Die unten aufgeführten Attraktionen sind nicht in der Top-Attraktionsbewertung enthalten, aber das bedeutet nicht, dass sie für Reisende uninteressant sind. Sehen Sie, was es sonst noch in Tadschikistan zu sehen gibt, und organisieren Sie selbst einen tollen Urlaub.

12. Kayrakkum-Stausee

Kayrakkum-Stausee - Tadschikistans Sehenswürdigkeiten
Das tadschikische Meer ist ein beliebter Urlaubsort Dogross

Kayrakkum-Stausee, neben dem Kliniken, Kinderlager und andere obligatorische Attribute der traditionellen Erholung an den Ufern des Stausees gebaut wurden. Die Einheimischen nennen es das Meer, aber tatsächlich wurde es vor etwa hundert Jahren künstlich geschaffen. Hier können Sie nicht nur baden, sich sonnen und Ihre Gesundheit verbessern, sondern auch angeln oder spazieren gehen und die Vögel beobachten.https://www.tripzaza.com/en/embed/tours/tj

13. Bergsee Iskanderkul

Bergsee Iskanderkul - Sightseeing in Tadschikistan
Das bläulich-grüne Wasser des Bergsees Iskanderkul im Fann-Gebirge

Der Bergsee Iskanderkul ist ein Gewässer, dessen Geschichte mit einer Vielzahl von Legenden verbunden ist, darunter, dass das Pferd von König Iskander (Alexander der Große) hier im alten Mazedonien starb. Der See befindet sich in der Mitte des Fann-Gebirges. Wenn Sie sich also dort ausruhen, sollten Sie sich diesen malerischen Ort in einer Höhe von zwei Kilometern über dem Meeresspiegel unbedingt ansehen.

14. Heiße Quelle von Garmchashma

Heiße Quelle Garmchashma - was in Tadschikistan zu sehen ist
Eine der heißen Mineralquellen von Garmchashma Yurochkin Roman

Die heiße Quelle von Garmchashma – hier können Sie nicht nur in heißem Wasser baden, sondern auch Ihre Gesundheit verbessern. Das Wasser der Quelle gilt seit langem als heilend, deshalb wurden hier in der Vergangenheit Altäre errichtet und später ein balneologisches Sanatorium eröffnet.

15. Sarez-See

Sarez See - Sightseeing in Tadschikistan
Eine Draufsicht auf die dunkelblaue Glätte des Sarez-Sees (rechts) Hausibek

Der Sarez-See ist eine der einzigartigen Sehenswürdigkeiten Tadschikistans, von der fast alle Reisenden träumen. Es ist das einzige existierende Süßwassergewässer, das etwas mehr als hundert Jahre alt ist. Seine Entstehung ist mit unterirdischen Erschütterungen verbunden, die Anfang des 20. Jahrhunderts ein Erdbeben auslösten. Nach dem Zusammenbruch eines Teils des Mukzol-Gebirges entstand eine durchschnittliche Tiefe von etwa 202 Metern, in die das Wasser des Mugrab gestürzt ist. Der See nimmt fast achtzig Quadratkilometer ein und liegt auf einer Höhe von etwa 3.200 Metern.

16. Pamir-Trakt

Die Pamir-Autobahn - was in Tadschikistan zu sehen ist
Panorama der Pamir-Autobahn

Der Pamir-Trakt, der unter Touristen als die beste Straße in Bezug auf die Aussicht bekannt ist, verläuft in großer Höhe zwischen den Siedlungen Khorog und Osh (in Kirgisistan). Sie können versuchen, den Trakt mit einem Mietwagen zu befahren, aber es ist viel bequemer, mit dem Bus zu fahren – so können Sie ohne Ablenkung und ohne Ihre Gesundheit zu riskieren, die Schluchten betrachten, die Sie unterwegs treffen, Ebenen mit Marslandschaft und Wüstengebiete.

Aufgelistete Optionen, was es in Tadschikistan zu sehen gibt, sind alle interessant, aber jeder Tourist hat seinen eigenen Geschmack, zum Beispiel, jemand, der interessanter ist, einen Ausflug in den Nationalpark zu machen, während andere eine enge Bekanntschaft mit den archäologischen Stätten bevorzugen würden. Als Grundlage für Ihre Reiseplanung kann Ihnen unser Erfahrungsbericht mit Beschreibungen und Fotos der besten Sehenswürdigkeiten dienen. Denken Sie daran, dass sich einige der Sehenswürdigkeiten Tadschikistans in Hochgebirgsgebieten befinden, auch im Sommer benötigen Sie warme Kleidung. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche interessanten Orte Sie wählen sollen, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die Bewertungen anderer Reisender zu lesen.

Ein paar weitere nützliche Empfehlungen für diejenigen, die überlegen, was sie in Tadschikistan besuchen sollten, und beabsichtigen, ein Wochenende oder einen ganzen Urlaub in diesem Land mit alter Geschichte zu verbringen:

  • bereiten Sie sich darauf vor, bar zu bezahlen – Bankkarten werden nur in größeren Städten und nicht überall akzeptiert;
  • Wenn der Besuch von Museen für Sie Priorität hat, wählen Sie Hotels in Tadschikistan in der Hauptstadt – in Duschanbe konzentrieren sich die wichtigsten Museen;
  • Bergsteiger sollten einen Aufstieg zum Gipfel des Ismoili Somoni in Erwägung ziehen, dessen Höhe siebentausend Meter übersteigt;
  • Egal in welcher Stadt Sie leben, es wird bestimmt ein Restaurant geben, in dem Sie die Nationalgerichte (Pilaw, Fladenbrot, Blätterteig usw.) probieren können. Aber seien Sie vorsichtig mit Wasser – nicht jedes Wasser ist zum Trinken geeignet (fragen Sie besser den Einheimischen oder Reiseleiter, ob Sie es trinken können oder nicht);
  • Viele Menschen sprechen Russisch, daher wird es kein Problem sein, einen Führer in Tadschikistan zu finden, aber die Kosten für Dienstleistungen müssen im Voraus ausgehandelt werden.